Aktuelles
20. September 2021 - Mannschaft Gemischt U 9 Bezirksmeister


Die jungen Tennis-Cracks mit ihren Medaillen und Pokalen

Auch im Finale um die Bezirksmeisterschaft gegen den TC Dietesheim trumpfte die Mannschaft Gemischt U 9 auf. Sowohl Victoria Löhr als auch Jonathan Hansel gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Das Mixed Mialou Konrad und Jonathan Hansel holte im Anschluß den 3. Sieg nach Neu-Isenburg.
TBO-Jüngstenspielleiterin Yasmin Kreuzer-Konrad ehrte die Vize-Bezirksmeister und Bezirksmeister und übergab Medaillen und Pokale an die beiden Endspiel-Teams. Danach gab es für alle noch eine große Portion Spaghetti Bolognese.
Wir gratulieren dem Vize-Meister TC Dietesheim und Meister TC RW Neu-Isenburg recht herzlich.


Vize-Bezirksmeister Gemischt U 9 TC Dietesheim

Bezirksmeister Gemischt U 9 TC RW Neu-Isenburg
TBO-Jüngstenspielleiterin Yasmin Kreuzer-Konrad mit
Jonathan Hansel, Etienne Mehler, Victoria Löhr, Mialou Konrad
Nicht auf dem Foto Mayla Pilan.

14. September 2021 - Mannschaften U 8 und Gemischt U 9 Gruppensieger

Mit 6 x 6:0 gewinnt die Mannschaft Gemischt U 9 alle Begegnungen glatt. Das 2er-Team überließ den Gegnern SV Dreieichenhain, TC Götzenhain und BW Zeppelinheim im Hin- und Rückspiel nicht ein Match.
Im Einsatz waren Mialou Konrad, Victoria Löhr und Mayla Pilan, sowie Jonathan Hansel und Etienne Mehler.

Ebenso konnte sich die Mannschaft U 8 den Gruppensieg sichern. Sie war punktgleich mit dem TC Dietesheim, hatte aber auf Grund der besseren Matchpunkte die Nase vorn.
Hier spielten Merle Fuhrberg, Anna Kleinhenz, Mayla Pilan, sowie Jonathan Hansel, Etienne Mehler und Liam Schulz.

Wir gratulieren den beiden jungen TCRW-Mannschaften zum Gruppensieg.

Die Mannschaft Gemischt U 9 spielt am Montag, den 20.09.2021 um 15:30 Uhr auf unserer Anlage gegen den TC Dietesheim um die Bezirksmeisterschaft.

Zwei Tage später, am 22.09.2021 um 16:00 muss das Team U 8 beim TC Jügesheim das erste Spiel in der Endrunde um die Bezirksmeisterschaft bestreiten. Bei einem Sieg spielt die Mannschaft im Finale am 29.09.2021 gegen den Sieger der Begegnung TV Hausen/TGS Dörnigheim auf unserer Anlage.

Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern viel Spaß und Erfolg.

05. September 2021 - Juniorinnen U 10 und U 12 Bezirksmeisterinnen


L U F T S P R U N G
für den Bezirksmeistertitel bei den Juniorinnen U 12

Sehr erfolgreich konnten die Juniorinnen U 10 und Juniorinnen U 12 ihre Mannschaftsspiele am Wochenende abschließen. Mit einer makellosen Bilanz von unglaublichen fünf 6:0-Siegen und ohne einen einzigen Satzverlust sicherten sich die starken Juniorinnen U 10 den Bezirksmeistertitel.
Ebenso überlegen trumpften die Juniorinnen U 12 auf und ließen mit 8:0 Punkten auch in dieser Altersklasse ihren Gegnerinnen nicht die Spur einer Chance.
Wir gratulieren den beiden tollen Teams recht herzlich zur Bezirksmeisterschaft!

Den Gruppensieg haben sich auch die Juniorinnen U 12 II in der Bezirksliga A geholt. Mit 9:1 Punkten war das Team punktgleich mit der MSG Steinberg/Dietzenbach. Allerdings konnten die Neu-Isenburgerinnen einen Matchpunkt mehr verbuchen, der den Ausschlag für den 1. Platz ergab.
Wir gratulieren: Frida Siebicke, Clara Beck, Carla Greiner, Mariella Hansel, Mieke Klüber, Victoria Löhr.


Bezirksmeisterinnen U 10
Frida Siebicke, Laura Watzke, Mialou Konrad
Victoria Löhr, Emma Mayrhofer
Bezirksmeisterinnen U 12
Frida Siebicke, Hannah Mayrhofer, Laura Watzke
Nayla Kleinhenz, Kaya Konrad

04. September 2021 - Junioren U 12 II

Als zu stark erwies sich die Bezirksliga A für unser Team Junioren U 12 II. Die Mannschaft konnte leider kein Spiel gewinnen. Kein Problem, auf ein Neues im nächsten Jahr Jungs!

Junioren U 12 II
Elija Schubert, Oscar Bodenstedt, Vitus Kanders
Fynn Bosch, Victor Kanders

Junioren U 12 II
Yannik Spengel, Sebastian Schmitt
gespielt hat auch Theo Fröstl

03. September 2021 - Junioren U 10 Bezirksmeister

Die Junioren U 10 haben wieder souverän mit 10:0 Punkten alle Begegnungen in der Bezirksoberliga gewonnen und den Bezirksmeistertitel nach Neu-Isenburg geholt. Wie schon in der Saison 2020 waren sie wieder nicht zu stoppen.
Herzlichen Glückwunsch dem neuen und alten Bezirksmeister! Super gemacht Jungs!

Bezirksmeister U 10
Lennert Cihlar, Elias Künzel, Victor Kanders, Luke Mehler
nicht auf dem Foto Etienne Mehler

03. September 2021 - 3G-Regel auf Tennisanlage

!! ACHTUNG !!

Liebe Mitglieder,

leider müssen wir Sie spontan über folgendes informieren:
Auf Grund der Allgemeinverfügung des Kreises Offenbach vom 03.09.2021 ist der Zutritt zur gesamten Anlage des TC RW Neu-Isenburg e.V. nur noch unter Einhaltung der 3G-Regel (Geimpft/genesen/24h alter, negativer Covid-19 Test) möglich!

Dies gilt sowohl für Spieler*innen, als auch für Zuschauer*innen!

Der Vorstand des TC RW Neu-Isenburg e.V. sowie die Trainer werden die Einhaltung dieser Regel kontrollieren! Personen, die sich nicht an die 3G-Regel halten, können von den einzelnen Vorstandsmitgliedern oder dem Trainerteam der Anlage verwiesen werden!
Um einer behördlichen Schließungsanordnung zu entgehen und den Tennisbetrieb auf unserer Anlage weiterhin aufrecht erhalten zu können, sind wir gezwungen die Einhaltung der Regel strikt zu kontrollieren! Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um eine Regel handelt, die der TC RW aufgestellt hat.

Wir bitten nochmals um Euer Verständnis und hoffen, dass der TC Rot-Weiss Neu-Isenburg e.V. in diesen schweren Zeiten trotzdem zusammenhält!

Sportliche Grüße

Julian Rhotert
Sportlicher Leiter TC RW Neu-Isenburg e.V.

30. August 2021 - Neue Corona-Schutzverordnung

ACHTUNG:
Neue Corona-Schutzverordnung für das Spielen
auf der Außenanlage und in der Tennishalle!

Corona-Schutzverordnung vom 19.08.2021

HTV Durchführungsbestimmungen

29. August 2021 - Wintersaison 2021 - 2022

Wintersaison 2021 - 2022
20.09.2021 - 24.04.2022 (31 Wochen)

Buchung von Abonnements bei
Brigitta Friedl
brigitte.friedl@t-online.de
0170 - 86 62 873

Folgende Stunden sind noch frei:
Montag, Dienstag 20:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch, Freitag 21:00 - 22:00 Uhr
Samstag 15:00 - 17:00 Uhr
Samstag 18:00 - 22:00 Uhr
Sonntag 19:00 - 22:00 Uhr
Montag - Freitag Stunden zwischen 08:00 und 13:00 Uhr
Freie Stunden Wintersaison 2021-2022

29. August 2021 - Bezirksmeisterschaften U 8 / U 9

Vom 27. - 29. August wurden auf der Anlage der SF Seligenstadt die Bezirksmeisterschaften der Jüngsten (U 8 und U 9) ausgetragen.
Der TC ROT-WEISS war mit 9 jungen Tennispielern am Start, die ihr bestes Tennis präsentierten.

U 8
Anna Kleinhenz, Mayla Pilan
Jonathan Hansel, Etienne Mehler

U 9
Mialou Konrad, Victoria Löhr
Hannes Wahlen


Siegerehrung mit Bezirksjugendwartin Michelle Baacke
und Bezirkstrainerin Anna-Katharina Sauter:
Anna Kleinhenz belegte den 4. Platz in der U 8.
Michelle Baacke gratulierte Mayla Pilan zum 2. Platz U 8.
Voller Erfolg für die ROT-WEISSEN in der U 8.
Etienne Mehler wurde Zweiter, Jonathan Hansel Bezirksmeister U 8.
Auch in der U 9 hier waren die ROT-WEISSEN vorne.
Michelle Baacke freut sich mit der Zweiten Mialou Konrad
und Bezirksmeisterin Victoria Löhr U 9.
Nur strahlende Gesichter bei den jungen Tenniscracks.
Super gemacht, weiter so!

28. August 2021 - Sportlerehrung 2019


Im Rahmen des Kultursommers wurden im Sportpark
für ihre sportlichen Leistungen 2019 geehrt:
Heike Kramer, Bianca Löhr, Conrad Siebicke
Gabi Chop, Tiina Huber, Brigitta Friedl

22. August 2021 - 3. Platz für Victoria Löhr


Beim Eltviller Jugend-LK-Turnier startete Victoria Löhr
bei den Juniorinnen U 10 und konnte sich auch
in der älteren Konkurrenz behaupten.
Wir gratulieren zum tollen 3. Platz.
Zur Belohnung gab es eine Stärkung nach den 3 Spielen!

23. Juli 2021 - Sommercamp 2


Auch das zweite Sommercamp war mit 43 Kindern bestens besucht.
Das Wetter spielte mit und das Trainerteam vermittelte in den fünf
Tagen allen Teilnehmern wieder viel Spaß beim Tennis.

16. August 2021 - Eva Theron Deutsche Meisterin


Deutsche Meisterin Damen 35 Eva Theron (rechts)

In der Zeit vom 12. - 15.08.2021 wurden die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen 30 und 35 in Worms ausgetragen. Erfolgreich schlugen sich hier Eva Theron und Friederike Vogel aus der Regionalliga-Mannschaft Damen 30 des TC ROT-WEISS.
Die Ehefrau unseres Trainers Jacques Theron startete in der Altersklasse Damen 35, die zunächst in Gruppenspielen ausgetragen wurde. Mit zwei Siegen in der Vorrunde erreichte sie das Finale, in dem ihr Jennifer Rieß (TUS Neunkirchen) gegenüberstand. Mit taktisch gutem Spiel und mentaler Stärke konnte sie sich in einem umkämpften Match mit 7:6 und 7:5 den Titel sichern.

Doch damit nicht genug:
Mit ihrer Mannschaftskollegin Friedi Vogel gewann sie auch noch die Doppelkonkurrenz 30/35. Das Match gegen die Paarung Sauter, Anna-Katharina (TC Bad Soden-Salmünster)/Großeastroth, Melanie (TC Kamen-Mehler) verloren die beiden. In einem 3-Satz-Krimi konnte das Team gegen Barthel, Katharina (SC Brandenburg)/Quindt, Kristina (TV Süd Bremen) nach 1:6 im ersten Satz den Match noch drehen und mit 6:3 und 10:7 gewinnen. Dieser Sieg bedeutete den Titelgewinn für das RW-Duo.

Wir gratulieren Eva und Friedi recht herzlich zu diesen ganz besonderen Erfolgen.


Deutsche Meister im Doppel 30/35
Friederike Vogel und Eva Theron

04. August 2021 - Brigitta Friedl Sportlerin des Jahres 2019


Sportlerin des Jahres 2019
Brigitta Friedl

Am 04.08.2021 wurde im Hotel Kempinski in Gravenbruch die Ehrung der Sportlerin des Jahres 2019, coronakonform, in kleinem Kreis nachgeholt. Die urspünglich für April 2020 geplante Veranstaltung in der Hugenottenhalle musste wegen der Pandemie abgesagt werden.

Es ist Dr. Brigitta Friedl aus unserem Tennisclub.

Seit Jahrzehnten ist sie aktiv tätig in "Sachen Tennis".
Zahlreiche Titel hat sie schon gewonnen, unter anderen:
- Mehrfache Hessenmeisterin
- Mehrfache Deutsche Meisterin
- Dritte im Einzel Damen 45 bei den Europameisterschaften 2003
- Bronze mit den Damen 60 bei der Team-Weltmeisterschaft 2016 in Finnland

Mit ihrer Mannschaft spielt sie seit Jahren erfolgreich in der Regionalliga Süd-West. Dieses Jahr hat sie wieder den Meistertitel mit den Damen 65 in der Regionalliga Süd-West errungen.

Wir gratulieren Brigitta Friedl ganz herzlich zu der verdienten Auszeichnung.


Bürgermeister Herbert Hunkel ehrte die Sportlerin des Jahres.
Geschäftsführer Florian Löhr überreichte einen Blumenstrauß vom TC RW.

Geschäftsführer Florian Löhr, Schwester Dr. Ingrid Gesing
und der ehemalige Präsident Harald Keydel waren zur Begleitung dabei.

25. Juli 2021 - Turniersieg für Gabriele Chop


Jana Schuster (Heidelberger TC) und Siegerin Gabi Chop in Bad Kissingen

Wie im vergangenen Jahr startete Gabriele Chop bei den Senioren Open Bad Kissingen (S-1-Turnier der Dunlop Senior Tour Turnierserie). Mit Topform, die sie bereits bei den Hessischen Meisterschaften und Mannschaftsspielen der Damen 65 gezeigt hatte trumpfte sie auch in diesem Turnier auf.
Ungesetzt erreichte sie nach 3 klaren Siegen das Finale, in dem sie wieder auf Jana Schuster traf, der sie im Vorjahr knapp im dritten Satz unterlegen war. Hier konnte Gabriele Chop diesmal mit 6:2 und 6:3 gewinnen und sich den Titel in der Konkurrenz Damen 65 sichern.
Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.

20. Juli 2021 - Hessische Meisterschaften Jugend


Hessische Meisterschaften
Jüngsten und Jugend

Neun Jugendliche des TC RW Neu-Isenburg hatten die Chance bei den Hessischen Meisterschaften der Jüngsten und Jugend, ihr bestes Tennis zu präsentieren. In der Zeit vom 16.07. bis 21.07. wurden die Wettbewerbe auf den Anlagen des TEC Darmstadt und Wiesbadener THC ausgetragen.

Folgende Teilnehmer*innen waren am Start:

Bei den Juniorinnen U 10 konnte Laura Watzke zwei Runden gewinnen und belegte am Ende den 3. Platz.
Nayla Kleinhenz (Juniorinnen U 11) verlor knapp das erste Spiel gegen die Nummer zwei der Setzliste.
Kaya Konrad (Juniorinnen U 12) und Katharina Wagner (Juniorinnen U 13) gewannen das Auftaktmatch, schieden aber dann in der zweiten Runde aus.
Lennert Cihlar (Junioren U 10) konnte sein erstes Spiel leider nicht gewinnen. Elias Künzel gewann eine Begegnung nach Freilos in der ersten Runde und erreichte hier das Viertelfinale.
Sowohl Leander Mehler (Junioren U 12), als auch Lennox Pilan (Junioren U 13) scheiterten in der ersten Runde.
In der Konkurrenz Junioren U 14 ging Conrad Siebicke ins Rennen. Er bestätigte seine Setzung als Nummer 4 und zog mit 2 Siegen ins Halbfinale ein, das er verlor und somit den 3. Platz erreichte.

Herzlichen Glückwunsch an Laura und Conrad zum 3. Platz in ihrer Konkurrenz und an alle anderen ROT-WEISSEN. Auch eine Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften ist schon ein Erfolg.

20. Juli 2021 - Damen 65 werden Meister in der RLSW


Damen 65 werden Meister in der Regionalliga Süd-West
Gabi Chop, Brigitta Friedl, Tiina Huber, Carolyn Busch-Graham
Carola Freund, Mira Kierzek, Ulla Essing, Marion von Gerlach

Nach vier klaren 6:0-Siegen in Hin- und Rückspielen gegen FTC Palmengarten und BASF TC Ludwigshafen waren die Damen 65 bereit für das Endspiel gegen den Sieger der Gruppe SWL Süd. Leider konnte der Freiburger TC aufgrund des Rückzuges von 3 Mannschaften überhaupt kein Punktspiel bestreiten und kam nur im Finale um die Meisterschaft der Regionalliga Süd-West zum Einsatz.
Bei wunderschönem Wetter und optimalen Bedingungen wurde die Begegnung auf der Anlage des TC ROT-WEISS ausgetragen. Und wieder hatten die Neu-Isenburgerinnen die Nase bereits nach den Einzeln mit 4:0 vorn. Das zweite Doppel der Freiburgerinnen sicherte sich noch den Ehrenpunkt und damit endete die Partie mit 5:1 für den TC RW Neu-Isenburg.
Nach der Meisterschaft bei den Damen 60 im Jahr 2019 ging somit auch der Titel in der neu eingeführten Altersklasse Damen 65 wieder an die ROT-WEISSEN.
Wir bedanken uns bei unserer Oberschiedsrichterin Uschi Ruwell, die wieder alle Heimspiele der Damen 65 betreut hat.


Zum Abschluss des Tages stießen die Damen 65
mit Präsidentin Almut Cramer und einem Aperol Spritz an,
den der Vorstand dem erfolgreichen Team spendiert hatte.

19. Juli 2021 - Neuer Sponsor Main Estate Immobilien GmbH


Die Main Estate Immobilien GmbH
ist der neue Sponsor des TC RW Neu-Isenburg.

Der Tennisclub ROT-WEISS Neu-Isenburg e. V. hat einen neuen Hauptsponsor gefunden. Die Main Estate Immobilien GmbH unterstützt ab sofort die sportlichen und gesellschaftlichen Vorhaben des Isenburger Traditionsvereins. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit der Main Estate Immobilien GmbH ein Unternehmen vor Ort gefunden haben, dass uns als neuer Hauptsponsor unterstützt und der Vereinslandschaft in Neu-Isenburg dadurch auch in der schwierigen Zeit unter die Arme greift“, teilt Florian Löhr, Geschäftsführer vom Tennisclub Rot-WEISS Neu-Isenburg e. V. erfreut mit.
Es liegt in der Natur der Sache, dass Sportvereine im Amateurbereich auf die Unterstützung ihrer Mitglieder und das Mitwirken von Sponsoren angewiesen sind. „Wenngleich die Pandemie unseren Verein nicht ganz so hart getroffen hat wie andere Bereiche des gesellschaftlichen Lebens, sind wir dennoch mehr denn je auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen, um die Qualität unserer Angebote, vor allem im Jugendbereich, aufrechterhalten zu können“, ergänzt Florian Löhr.
Felix Schamschula und Marius Pomorski, Geschäftsführende Gesellschafter der Main Estate Immobilien GmbH, freuen sich über die neue Kooperation und dass sie den Tennisclub ROT-WEISS Neu-Isenburg e. V. mit ihrem Sponsoring unterstützen dürfen. Beide Seiten streben eine längerfristige Zusammenarbeit sowie eine Ausweitung des Engagements an. „Vielleicht komme ich so auch mal wieder selbst dazu den Schläger zu schwingen“, äußert Marius Pomorski sichtlich erfreut.
„Im Zuge der neuen Kooperation erhält der Center Court des Vereinsgeländes ab sofort den neuen Namen „Main Estate Court“ und wird auch in Zukunft für zahlreiche spannende Spiele und Sportveranstaltungen sorgen", erklärt Felix Schamschula mit sichtlicher Vorfreude auf die kommenden Punktspiele.


Platz 1 wird zum Main Estate Court umbenannt.
Michael Wagner, Felix Schamula, Marius Pomorski und Florian Löhr

19. Juli 2021 - Sommercamp 1


Das Trainerteam mit 40 Kindern im Einsatz
Lubo Slusarcik, Jasmin Uecker, Michael Alince, Julius Jorns
Philipp Martin, Antonia Binder, Lenka Slusarcikova


Viel Spaß hatten wieder Kinder und Jugendliche beim Sommercamp

MITTAGSPAUSE...
Wer zuerst den Gemüseteller aufgegessen hat, bekommt die Hauptspeise!






27. Juni 2021 - Damen 30 gewinnen mit 7:2


Die Damen 30 haben ihren ersten Sieg in der SWL eingefahren!
Friedi Vogel, Heike Kramer, Bianca Löhr
Eva Theron, Stefanie Bodenstedt, Nadine Kleinhenz

24. Juni 2021 - Durchführungsbestimmungen HTV Team Tennis
24. Juni 2021 - Gastkarten-Buchung online

Ab heute dürfen auch wieder Gäste mit Clubmitgliedern auf unserer Anlage Tennis spielen. Gastkarten können über unser Online-Buchungssystem erworben werden. Die Gastkartengebühr ist per Überweisung auf das Clubkonto zu bezahlen.
Die Platzordnung wurde durch den Vorstand des TC RW Neu-Isenburg an die in der Saison 2019 neu eingeführte Platzbuchung über das Online-Buchungssystem angepasst. Wir bitten alle Clubmitglieder, sich die neue Fassung einmal durchzulesen.

Vielen Dank und ein herzliches Willkommen allen Gastspielern.

https://tcrw-neu-isenburg.de/platzordnung.php

Platzordnung .pdf

19. Juni 2021 - I. Isenburger Prep-Cup

Vom 19.06. bis 20.06.2021 wird der "I. Isenburger Prep-Cup des TC Rot-Weiss Neu-Isenburg" unter der Leitung von Julian Rhotert und Philipp Martin auf unserer Anlage stattfinden. Hierbei handelt es sich um ein LK-Wochenendturnier im Spiralsystem zur Vorbereitung auf die Medenrunde.

Es werden die Altersklassen Herren, Damen, Herren 30 und Damen 30 angeboten.
Mitglieder des TC RW Neu-Isenburg zahlen nur 25 € Meldegeld (statt 30 €)!

Meldung H/D:
https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=468062

Meldung H30/D30:
https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=468163

Aus diesem Grund wird es in diesem Zeitraum nur eingeschränkt möglich sein, die Anlage zu nutzen!
Für weitere Informationen zu diesem Thema steht unser Sportliche Leiter Julian Rhotert zur Verfügung!

Ausschreibung
Hygienekonzept

Für den TC ROT-WEISS am Start:
Damen:
Antonia Binder, Mara Costa, Svenja Taubert
Herren:
Julius Binder, Julius Jorns, Johannes Künzel
Maurice Schablin, Tim Volz, Alexander Wagner
Herren 30:
Karl-Peter Reznicek, Michael Wagner


An zwei heißen Turniertagen rund um die Uhr im Einsatz:
Julian Rhotert und Sarah Weisbecker


sowie Philipp Martin und Antonia Binder


Michael Wagner (Herren 30) und Julius Jorns (Herren)
waren mit zwei Siegen erfolgreich.

Bei den Damen konnte Mara Costa ebenfalls ihre beiden Begegnungen gewinnen.
Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an die Turnierleitung!

03. Juni 2021 - Aktuelle Corona-Regeln
06. Juni 2021 - Hessische Meisterschaften

An den Hessischen Meisterschaften der Senioren, die in der Zeit vom 30.05. bis 06.06. auf der Anlage der SG Arheilgen stattfanden, hatten drei ROT-WEISSE teilgenommen. In der Altersklasse Damen 30 ging Bianca Löhr an den Start, Gabi Chop spielte bei den Damen 65 und Michael Mehler trat bei den Herren 45 an.

Nach einem Auftaktsieg unterlag Bianca im Halbfinale gegen die späte Siegerin Anna-Katharina Sauter (TC Bad Soden-Salmünster) mit 5:7 und 1:6. Auch Michael Mehler gewann sein Erstrunden-Match, verlor aber dann in der zweiten Runde gegen den an Nr. 3 gesetzten Kai Hagenkötter (THC Hanau).
Die Konkurrenz Damen 65 wurde bei nur fünf Teilnehmerinnen im Kästchen-System ausgetragen. Hier machte Gabi Chop einen Durchmarsch. Sie konnte all ihre 4 Begegnungen in zwei Sätzen gewinnen; das letzte Spiel gegen Renate Gröber (FTC Palmengarten) mit 7:6; 6:1.
Wir gratulieren Gabi recht herzlich zu ihrem Hessenmeistertitel bei den Damen 65.

Parallel hierzu trugen die Aktiven ihre Meisterschaften bei Eintracht Frankfurt aus. In der Damen-Konkurrenz war Denise Torrealba dabei, die für den THC Hanau spielt, jedoch nach wie vor Clubmitglied im TC RW ist und bei Julius Jorns trainiert. Nach einem hart erkämpften Dreisatz-Sieg gegen Carina Sommer (TEVC Kronberg) musste sie sich mit 3:6; 3:6 der Hessenmeisterin Kathleen Kaneev (TC Bad Homburg) geschlagen geben.

06. Juni 2021 - Doppel spielen wieder erlaubt

Und hier noch eine erfreuliche Meldung:

Es darf wieder Doppel gespielt werden.


Wir wünschen viel Spaß beim Spiel zu viert!

03. Juni 2021 - Tennishalle nach Starkregen erneut unter Wasser

Nach 2007, als sintflutartige Regenfälle einen Tag vor der Einweihung des neuen Teppichbodens einen Teil des Platzes eins unter Wasser gesetzt hatten, kam es aufgrund des Starkregens am Donnerstag Abend erneut zu einer "Überflutung" in der Tennishalle.
Wassermassen sammelten sich auf dem Parkplatz vor der Tennishalle. Die Kanalisation war völlig überfordert, das Wasser aufzunehmen und so stieg der Wasserpegel kontinulierlich an. Das Unheil nahm seinen Lauf und das Wasser fand seinen Weg zunächst in den Vorraum, Trainerraum und Büro der Tennishalle.
Die Feuerwehr wurde angerufen, die hatte jedoch schon unzählige Haushalte auf der Warteliste. Mit Eimern schöpften Jacques Theron, seine Frau Eva, seine Schüler Antje, Stefan und Christian, Katharina und Michael Wagner, Florian Löhr, Günter und Brigitte Friedl das Wasser aus den Räumen. Letztendlich lief die "rote Brühe" dann doch wieder auf Platz eins.
Begeisterung entfachte das ungewöhnliche Ereignis nur bei Jacques Söhnen Paul und Max, die tatkräftig mithalfen. Michael informierte Gustav Zepp, der in Kürze mit zwei großen Saugern anrückte, mit denen Florian und Michael das Wasser aus den Räumen und vom Teppich saugen konnten.
Inzwischen hatte der Regen aufgehört und das Wasser vor der Halle war endlich abgeflossen. Milan Gorjanac und Harald Keydel brachten zur Erfrischung einige "Schlappeseppl" vorbei. Erst nach 24 Uhr waren die "Entwässerungsarbeiten" beendet.
Inzwischen laufen 6 Bautrockner in der Halle, um die Feuchtigkeit aus dem Teppichboden zu bekommen.
Tausend Dank an alle Helfer für den tollen Einsatz!!






03. Juni 2021 - Außengastronomie Ass wieder offen


Nach langer Wartezeit dürfen wir endlich wieder den Blick von der schönen Clubterrasse auf die Tennisplätze bei Speisen, Getränken und einem netten Plausch genießen.
Ab Donnerstag, den 3. Juni hat die Außengastronomie wieder geöffnet.
Familie Gorjanac freut sich auf unseren Besuch.

Wir weisen daraufhin, dass wir uns nach wie vor an die aktuellen Corona-Regeln halten müssen!

02. Juni 2021 - Aktuelle Corona-Regeln

Corona-Regeln: Was gilt wann, wie und wo?
Corona-Kompakt HTV

28. Mai 2021 - TBO Jugend-Bezirksmeisterschaften


TBO Bezirksmeisterschaften 2021
der Jugend (U10, U11, U12, U13, U14, U16 und U18)

Jugend-Kategorie J-3

vom 28. Mai bis 06. Juni 2021

auf der Anlage des TC ROT-WEISS Neu-Isenburg
Ausschreibung


Die begehrten Pokale!

Nach kalten, regnerischen Tagen im Vorfeld sorgten Sonnenschein und angenehme Temperaturen vom 28. bis 30. Mai für optimale Bedingungen zur Austragung der TBO Jugend-Bezirksmeisterschaften. Folglich konnte die TBO-Turnierleitung um Michelle Baacke die angesetzten Begegnungen wie geplant durchziehen und am Sonntag mit allen Finalspielen ein erfolgreiches Turnier abschließen.
Der TC ROT-WEISS Neu-Isenburg war kurzfristig als Ausrichter eingesprungen und stellte seine Anlage zur Durchführung der Meisterschaften in den Altersklassen U 10 - U 18 zur Verfügung. Auch die Pächter unserer Clubgaststätte "Ass" konnten in Absprache mit den örtlichen Behörden die Bewirtung der Teilnehmer anbieten und somit war auch für das leibliche Wohl der Jugendlichen und Betreuer gesorgt.
Insgesamt 139 Spielerinnen und Spieler hatten sich zu den Bezirksmeisterschaften angemeldet, darunter auch 18 Teilnehmer vom TC ROT-WEISS. Die ROT-WEISSEN nutzten ihren Heimvorteil, acht Jugendliche kämpften sich in das Endspiel, vier Finalisten konnten sich dann den Titel des Bezirksmeisters sichern. Zu einem rein RW-Endspiel kam es in den Altersklassen Junioren U 10 mit Elias Künzel und Lennert Cihlar, sowie bei den Juniorinnen U 13 mit Katharina Wagner und Celina Sommer.

Wir gratulieren recht herzlich den Bezirksmeistern
Laura Watzke (Juniorinnen U 10), Katharina Wagner (Juniorinnen U 13), Elias Künzel (Junioren U 10) und Conrad Siebicke (Junioren U 14).

Unser Glückwunsch geht ebenso an die Vizemeister
Celina Sommer (Juniorinnen U 13), Lennert Cihlar (Junioren U 10), Bennet Pilan (Junioren U 11) und Leander Mehler (Junioren U 12),

und Drittplatzierten
Nayla Kleinhenz (Juniorinnen U 11), Lennox Pilan (Junioren U 13), Julius Binder (Junioren U 14) und an Luke Mehler, der die Nebenrunde in der Altersklasse Junioren U 10 gewinnen konnte.

Weitere Teilnehmer waren
Louisa Hermes, Frida Siebicke, Kaya Konrad, Sara Machado, David Konold, Johannes Künzel.

Das ist eine tolle Bilanz unserer jungen Clubmitglieder und das Trainerteam Julius Jorns und Lenka Slusarcikova ist mit Sicherheit sehr stolz auf ihre Schützlinge.
Herzlichen Dank an alle Spielerinnen und Spieler, die Turnierleitung, die Gastronomie, den Vorstand und alle Helfer. Es war schön, die Anlage mal wieder im Turniermodus zu sehen.

Ergebnisse der ROT-WEISS Teilnehmer
Altersklasse Name Ergebnis
Juniorinnen U 10 Laura Watzke Bezirksmeisterin
Junioren U 10 Elias Künzel Bezirksmeister
Junioren U 10 Lennert Cihlar 2. Platz
Junioren U 10
Nebenrunde
Luke Mehler 1. Platz
Juniorinnen U 11 Nayla Kleinhenz 3. Platz
Junioren U 11 Bennet Pilan 2. Platz
Junioren U 12 Leander Mehler 2. Platz
Juniorinnen U 13 Katharina Wagner Bezirksmeisterin
Juniorinnen U 13 Celina Sommer 2. Platz
Junioren U 13 Lennox Pilan 3. Platz
Junioren U 14 Conrad Siebicke Bezirksmeister
Junioren U 14 Julius Binder 3. Platz


TBO Bezirksmeisterin Juniorinnen U 10
Laura Watzke mit Vizemeisterin Melina Straga (TV 1873 Hausen)


TBO Bezirksmeisterin Juniorinnen U 13
Katharina Wagner mit Vizemeisterin Celina Sommer


TBO Bezirksmeister Junioren U 10
Elias Künzel mit Vizemeister Lennert Cihlar


TBO Bezirksmeister Junioren U 11
Yannick Julius Swoboda (TV 1873 Hausen) mit Vizemeister Bennet Pilan


TBO Bezirksmeister Junioren U 12
Anton John (THC Hanaus) mit Vizemeister Leander Mehler


TBO Bezirksmeister Junioren U 14
Conrad Siebicke mit Vizemeister Mika Hochenauer (TK Langen)

04. Mai 2021 - Corona-Regeln

Hier zur Info noch einmal die aktuellen Corona-Regeln
zum Spielen auf der Außenanlage.

Corona-Regeln

21. April 2021 - Plätze einspielen

Wir bitten alle Clubmitglieder nicht nur die "Lieblingsplätze 1, 7, 8, 9" zu buchen, sondern auch die Plätze 2 und 5 und insbesondere die Mittelplätze 3 und 6. Auch diese Plätze sollten genutzt werden, damit sie gut eingespielt werden und sich der Boden festigt.

12. April 2021 - Montagsspaß

Immer wieder schön...
Am Montag, den 12. April 2021, startet wieder der Montagsspaß. Hier können Hobby- und Mannschaftsspieler in der Zeit von 18:00 - 20:00 Uhr mit wechselnden Partnern spielen. Aktuell darf aufgrund der Corona-Regeln nur Einzel gespielt werden. Wir hoffen aber, dass in naher Zukunft auch wieder das Doppelspiel erlaubt ist.
Plätze werden reserviert und Bälle vom Club gestellt. Die Veranstaltung bietet Neumitgliedern die Gelegenheit, einen Einstieg in den Club zu finden.
Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei:
Gisela Scholz-Tarnow (Mobil 0177 16 63 313).

31. März 2021 - Eröffnung der Freiplätze


START IN DIE FREILUFTSAISON!


Wir können draußen loslegen!

Ab Mittwoch, den 31. März sind die meisten Plätze für den Spielbetrieb freigegeben. Wir bitten alle Clubmitglieder die folgenden Hinweise zum Einspielen und zur Platzpflege zu beachten:

Vor dem Spiel die Plätze gründlich wässern
Zunächst nur mit Hallenschuhen oder alten Sandplatzschuhen spielen
Die Plätze schonend einspielen
Nach dem Spiel Löcher und Rillen ausgleichen
Die Plätze großflächig bis zum Zaun abziehen
Abziehnetz und Linienbesen wieder auf die Haken hängen

Vielen Dank für Euren Beitrag zur Platzpflege und viel Spaß!


Das online-Buchungssystem ist frei geschaltet.
Buchungen können unter FREIPLÄTZE/Mein Konto eingesehen werden.
Bei Problemen zur Freischaltung des Kontos bitte wenden an:
Brigitta Friedl (brigitte.friedl@t-online.de)


Natürlich müssen wir uns auch auf der Außenanlage an die aktuellen Corona-Kontakt-Regeln der Hessischen Landesregierung halten!
Maskenpflicht außerhalb der Plätze
Abseits der Plätze ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Nur auf dem Platz darf diese abgenommen werden.
Corona-Regeln
Newsletter

11. März 2021 Jugendtraining Sommersaison 2021

Das Tennis-Sommertraining beginnt in diesem Jahr am 26.04.2021 und endet am 09.10.2021. Das Training findet durchgehend (18 Wochen), mit Ausnahme der hessischen Schulferien statt.
Wir bitten um Anmeldung zum Training bis Freitag, den 19.03.2021, ausschließlich mit dem ausgefüllten Formular an bianca.loehr@yahoo.de.
Voraussetzung für die Teilnahme am Jugendtraining ist die Mitgliedschaft im TC RW Neu-Isenburg.

Kosten für das Gruppentraining (inkl. Förderung) pro Teilnehmer:
3er-Gruppe € 210,00
4er-Gruppe € 160,00
5er-Gruppe € 130,00
U8-Training € 130,00 (1 Platz / 2 Trainer)

Weitere Info und Anmeldeformulare hier:
Anmeldeformular .pdf
Anmeldeformular .doc

19. Februar 2021 - Platzbuchung Tennishalle von 07:00 -08:00 Uhr

Ab heute können in unserer Tennishalle von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:00 - 08:00 Uhr zusätzliche Stunden gebucht werden. Damit werden weitere Spielmöglichkeiten in der stark ausgelasteten Tennishalle angeboten.

10. Februar 2021 - Berichte zur Saison 2020

Liebe Clubmitglieder,

leider muss auf Grund des aktuellen Lockdowns die Jahreshauptversammlung auf die Sommersaison verschoben werden.
Traditionell hätten wir uns am letzten Freitag im Januar nach der Winterpause im Clubhaus zu diesem Event getroffen.
Unsere Präsidentin Almut Cramer, sowie unser Sportlicher Leiter Julian Rhotert und unsere Jugendleiterin Bianca Löhr haben aber ihre Berichte zur vergangenen Saison bereits verfasst. Diese sind hier zum Lesen bereit gestellt.
Für weitere Fragen oder Anliegen steht der gesamte Vorstand des TC RW Neu-Isenburg zur Verfügung.

Sportliche Grüße
Der Vorstand

Bericht Präsidentin Almut Cramer
Bericht Sportlicher Leiter Julian Rhotert
Bericht Jugendleiterin Bianca Löhr

31. Januar 2021 - Gruppeneinteilung 2021
Gruppeneinteilung
Mannschaft Liga Gruppe
Aktive und Altersklassen
Damen (6er) Bezirksoberliga 001
Damen 30 (6er) Süd-West-Liga Nord 003
Damen 50 (4er) Verbandsliga 036
Damen 50 II (4er) Bezirksoberliga 021
Damen 65 (4er) Süd-West-Liga Nord 014
Herren (6er) Bezirksoberliga 025
Herren 30 (4er) Verbandsliga 069
Herren 40 (4er) Hessenliga 082
Herren 40 II (4er) Bezirksliga B 051
Herren 55 (6er) Bezirksoberliga 061
Herren 60 (4er) Bezirksliga A 064
Jugend
Juniorinnen U 10 (4er) Bezirksoberliga 073
Juniorinnen U 12 (4er) Bezirksoberliga 074
Juniorinnen U 12 II (4er) Bezirksliga A 076
Juniorinnen U 15 (4er) Bezirksoberliga 077
Juniorinnen U 15 II (4er) Bezirksliga B 080
Juniorinnen U 18 (4er) Bezirksoberliga 083
Juniorinnen U 18 II (4er) Kreisliga A 087 53
Junioren U 10 (4er) Bezirksoberliga 089
Junioren U 10 II (4er) Bezirksoberliga 089
Junioren U 12 (4er) Bezirksoberliga 092
Junioren U 12 II (4er) Bezirksliga A 093
Junioren U 15 (4er) Bezirksoberliga 098
Junioren U 15 II (4er) Bezirksliga A 099
Junioren U 15 III (4er) Kreisliga A 104 54
Junioren U 18 (4er) Bezirksoberliga 107
Junioren U 18 II (4er) Bezirksliga B 110
gemischt U 10 (4er) Bezirksliga A 118
Gruppeneinteilung

09. Januar 2021 - Aktion Scheine für Vereine

Insgesamt 1.163 Scheine wurden bei der Aktion "Scheine für Vereine" für den TC ROT-WEISS gesammelt. Dafür erhalten wir zwei Tore für unser Jugendtraining.

Herzlichen Dank an alle fleißigen Sammler!!

06. Januar 2021 - Ausgangssperre im Kreis Offenbach aufgehoben

Liebe Hallennutzer/innen,

der TC RW Neu-Isenburg wünscht allen ein frohes neues - hoffentlich gesundes - Jahr 2021!

Die für den Kreis Offenbach geltende Ausgangssperre wurde ab dem 06.01.2021 aufgehoben. Dementsprechend schließt die Halle nicht schon um 21:00 Uhr, sondern wie gewohnt um 22:00 Uhr.
Es gelten weiterhin die Benutzungsregelungen vom 02.11.2020 (siehe unten).

Aktuelle Information gibt es immer über unseren Newsletter (Registrierung hierfür unter: http://www.tcrw-neu-isenburg.de/newsletter.php), sowie auf unserer Homepage. Sollten weitere Fragen bestehen stehe ich unter julian.rhotert@t-online.de zur Verfügung.

Sportliche Grüße
Julian Rhotert
Sportlicher Leiter TC RW Neu-Isenburg

Regeln zur Hallennutzung
1. Überall abseits des Platzes ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
2. Ein Hallenplatz darf nur noch von maximal zwei Personen oder Personen eines Hausstandes genutzt werden. Dementsprechend darf ein Doppel nur innerhalb des eigenen Hausstandes gespielt werden.
3. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist die ganze Zeit einzuhalten.
4. Bitte erst die Halle betreten, wenn die vorherigen Spieler die Halle verlassen haben. Ein Aufenthalt im Vorraum ist nicht möglich.
5. Zuschauer (Dritte, Erziehungsberechtigte, o.ä.) dürfen sich nicht in der Halle aufhalten.
6. Gruppentraining kann vorerst nicht durchgeführt werden.
Einzeltraining findet weiterhin statt.
7. Die Umkleiden und Duschen sind geschlossen.
Die Toiletten bleiben geöffnet.
8. Es gilt: Kommen – Spielen – Gehen.
Bitte nicht länger in der Halle aufhalten also nötig.
8. Wir bitten inständig darum, die oben aufgeführten Regelungen einzuhalten, damit wir weiter den Hallenbetrieb gewährleisten können.
9. Bei Fragen/Unklarheiten stehen Euch unser Sportlicher Leiter Julian Rhotert sowie unsere Jugendwartin Bianca Löhr zur Verfügung.