Platzordnung
PLATZORDNUNG
TENNISCLUB ROT-WEISS NEU-ISENBURG e.V.
 
1. Spielberechtigung
Eine Platzbelegung ist nur durch eine für ein Jahr gültige, nicht übertragbare Spielberechtigungskarte möglich, die in der Saison 2018 für erwachsene Clubmitglieder in der Farbe grün, für jugendliche Clubmitglieder in der Farbe gelb, für Gastspieler in der Farbe weiß ausgegeben werden.
 
2. Platzbelegung
Der Anspruch auf Platzbelegung ist wie folgt geltend zu machen:
Am Clubhaus ist für jedes Spielfeld eine Tafel mit einem Zifferblatt angebracht, unter dem sich 3 waagrechte Reihen mit je 4 Haken für das Aufhängen der Spielberechtigungskarten befinden. Es können also nacheinander 3 Spielgruppen, bestehend aus jeweils 2 oder 4 Spielern, den entsprechenden Platz zeitversetzt belegen.
Das Zifferblatt ist von der 1. Spielgruppe zeitgenau auf die Anfangszeit der Platzbelegung einzustellen. Maßgebend für die Zeiteinstellung ist die Clubhausuhr. An der Zeigerstellung und an der Zahl der anhängenden Spielberechtigungskarten erkennen die nachfolgenden Spielgruppen, wann sie den Platz belegen können. Nach Ablauf der ihnen zustehenden Spielzeit nehmen die Spielgruppen ihre Spielberechtigungskarten wieder an sich, stellen die Zeiger auf die Spielanfangszeit der sie ablösenden Spielgruppe und hängen alle die an der betreffenden Tafel befindlichen Spielberechtigungskarten um eine Hakenreihe höher.
Die zulässige Spielzeit für eine Spielgruppe beträgt bei Einzelspielen 45 Minuten, bei Doppelspielen 60 Minuten. Vor dem Verlassen des Platzes müssen die Spielgruppen den Platz abziehen und die Linien säubern. Die nachfolgenden Spielgruppen bewässern den Platz.
 
3. Sperrung der Plätze
Der Vorstand ist berechtigt, die Plätze zu bestimmten Zeiten für Mannschaftsspiele, Turniere, zu Trainingszwecken oder zur Platzpflege zu sperren.
 
4. Nicht zulässig sind
  • einen Platz mit nur einer Spielberechtigungskarte zu belegen,
  • für die Platzbelegung fremde oder verjährte Spielberechtigungskarten zu verwenden,
  • für die Platzbelegung anstelle einer Spielberechtigungskarte andere Gegenstände,
    wie z.B. Schlüsselbund, Zettel o.a. zu verwenden,
  • einen Platz in Anspruch zu nehmen, wenn andere Plätze unbelegt sind,
  • die Zifferblätter während der Spielzeiten vor- oder zurückzustellen.
 
5. Kleidung
Die Plätze dürfen nur mit Tennisschuhen bespielt werden. Weiterhin ist darauf zu achten, dass die Kleidung tennisgerecht ist.
 
6. Gastkarten
Aktive Clubmitglieder können fünfmal gegen eine Gebühr von 10,00 € eine Gastkarte erwerben. Bei jedem Kauf wird die eigene Spielberechtigungskarte mit einem Loch versehen. Nach fünfmaligem Spielen mit einem Gast erhöht sich die Gebühr der Gastkarte von 10,00 € auf 25,00 €. Jugendliche (bis 18 Jahre) dürfen kostenfrei mit einem jugendlichen Gast spielen.
Passiven Clubmitgliedern ist der Erwerb einer Gastkarte nicht gestattet. Spieler, die nicht dem Verein angehören, können mit dem Kauf einer Gastkarte von 25,00 € pro Spieler unsere Platzanlage nutzen.
Gastkarten können in der Clubgaststätte erworben werden und gelten jeweils für einen Tag. Sie werden jedoch nur vergeben, wenn die Belegung der Anlage dies zulässt. Bitte sorgen Sie dafür, dass diese rechtzeitig, gegebenenfalls schon Tage vorher organisiert werden, da die Clubgaststätte nicht durchgehend geöffnet ist.
 
7. Verlust der Spielberechtigungskarte
Bei Verlust der Spielberechtigungskarte kann beim Vorstand eine neue Karte beantragt werden. Die Gebühr für eine Neuausstellung beträgt 5,00 €.
 
8. Sauberkeit der Anlage
Wir bitten alle Clubmitglieder, Ihren Abfall in die vorhandenen Mülleimer zu werfen, Flaschen und Gläser nicht auf den Tennisplätzen zurückzulassen. Weiterhin bitten wir, vor Betreten der Terrasse, die Tennisschuhe so gut wie möglich an den zur Verfügung stehenden Abstreifern zu reinigen, um den Sandgehalt auf der Terrasse und im Clubhaus so gering wie möglich zu halten.
Umkleideräume und Duschen dürfen nicht mit Tennisschuhen betreten werden.
 
Bitte sorgen Sie alle dafür, dass diese Platzordnung eingehalten wird.
 
14.05.2014