Aktuelles
25. März 2020 - Start der Mannschaftswettbewerbe

Laut Information des Hessischen Tennis Verbandes ist der Start der Mannschaftswettbewerbe für den 8. Juni 2020 geplant.
Neuigkeiten und eine Entscheidung zum genauen Ablauf werden entsprechend den aktuellen Entwicklungen in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

17. März 2020 - Tennishalle geschlossen

Liebe Clubmitglieder, liebe Hallennutzer,

aufgrund der neuen Vorgaben durch Bund und Land "den Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnlichen Eintrichtungen für den Publikumsverkehr zu schließen", ist die Tennishalle bis auf weiteres geschlossen.
Wir wünschen Euch, dass Ihr alle gesund bleibt und wir uns nach überstandendener Pandemie auf der Anlage des TC Rot-Weiß Neu-Isenburg weidersehen.

Der Vorstand des TC Rot-Weiß Neu-Isenburg

15. März 2020 - Covid-19 Pandemie

WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG
Schreiben Vorstand Covid-19 Pandemie

9. März 2020 - Weitere Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften


Trainerin Lenka mit Victoria Löhr (Bezirksmeisterin U 8 / 2012)
Mayla Pilan (3. Platz U 8 / 2013), Mialou Konrad (3. Platz U 8 / 2012)

Jonathan Hansel (3. Platz U 8 / 2013)
Trainer Julius, Etienne Mehler (2. Platz U 8 / 2013)

Laura Watzke (Bezirksmeisterin U 9), Lenka, Frida Siebicke (3. Platz U 9)

Elias Künzel (Bezirksmeister U 9), Lennert Chilar (Vize-Bezirksmeister U 9)
Lenka, Laura Watzke (Bezirksmeisterin U 9), Frida Siebicke (3. Platz U 9)

Auch bei den Bezirksmeisterschaften für die Altersklassen U 8 und U 9 dominierten die Spielerinnen und Spieler des TC RW. Der Wettbewerb U 8, bestehend aus Mehrkampfübungen und Kleinfeldtennis, wurde in den Jahrgängen 2012 und 2013 ausgetragen. Bei den Juniorinnen U 8 / Jahrgang 2013 belegte Mayla Pilan den 3. Platz. In der Konkurrenz U 8 / Jahrgang 2012 erkämpfte sich Victoria Löhr den Bezirksmeistertitel, Mialou Konrad wurde hier Dritte. Vize-Bezirksmeister in der Altersklasse Junioren U 8 / Jahrgang 2013 wurde Etienne Mehler, Jonathan Hansel erreichte den 3. Platz.
Parallel zum U 8 – Wettbewerb wurde im Tenniscenter Birkenwald Obertshausen der U 9 – Midcourt Cup ausgetragen. Bei den Junioren in dieser Altersklasse gingen Elias Künzel, Lennert Chilar und Luke Mehler ins Rennen. Alle drei konnten sich den 1. Platz in den Gruppenspielen sichern. In der Endrunde siegte Elias Künzel im Finale gegen Lennert Chilar mit 6:2 und 6:3. Luke Mehler wurde Vierter. Ebenso erfolgreich waren die Teilnehmerinnen bei den Juniorinnen. Im internen Duell gewann Laura Watzke im Halbfinale gegen Vereinskameradin Frida Siebicke. Laura Watze schlug im Finale Alia Abusukhen (TV 1873 Hausen) und holte somit den 3. Bezirksmeistertitel nach Neu-Isenburg, Frida Siebicke belegte den 3. Platz.
Wir gratulieren unseren jungen Bezirksmeistern, Vize-Bezirksmeistern und allen Platzierten. Macht weiter so! Gleichzeitig bedanken wir uns bei den Trainern Julius und Lenka, die unsere jungen Turnierspieler bestens vorbereitet haben.

24. Februar 2020 - Lumoparty

Lumpenmontagsparty für die ganze Familie
Nach dem Umzug füllte sich schnell der Tennisclub Rot Weiß. Die Stimmungsmusik des DJ Max schlug sehr gut ein und so tanzten jung und alt ausgelassen. Besonderer Höhepunkt war das Eintreffen des Prinzenpaares Beate I und Hans-Joachim II mit seinem Gefolge. Vor allem die Kinder freuten sich über die geworfenen Süßigkeiten im Saal genauso wie über die vom Umzug. Und anschließend wurde wieder ausgiebig gefeiert und getanzt. Wenn das nicht Kondition für die Tennissaison 2020 gibt!!


Wie immer war die Lumoparty im ROT-WEISS gut besucht
Auch viele junge Gäste waren dabei
Besuch von Beate I, Hans-Joachim II, Prinzenbegleiter, Oberlump und Watz

16. Februar 2020 - Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften

Mit sehr guten Leistungen überzeugten auch unsere Jugendlichen bei den TBO-Bezirksmeisterschaften der Altersklassen U 10, U 11 und U 12. Bei den Juniorinnen U 10 spielte sich Nayla Kleinhenz mit einem starken Halbfinalspiel, das sie nach verlorenem ersten Satz noch mit 10:7 im Match-Tiebreak gewinnen konnte, in das Finale. Hier unterlag sie Siena Wabnitz (TV 1873 Hausen) und wurde somit Vize-Bezirksmeisterin. Kaya Konrad konnte ihre zwei Gruppenspiele für sich entscheiden. Im Finale verlor Kaya gegen Caecilia Körner vom TV Buchschlag und holte sich ebenfalls den Titel Vize-Bezirksmeisterin.
Katharina Wagner dominierte die Altersklasse U 12 mit drei glatten Siegen und gewann nach dem Bezirksmeistertitel bei den Juniorinnen U 11 im Sommer nun auch den Titel bei den Juniorinnen U 12 im Winter. Mitgespielt hat in dieser Konkurrenz auch Celina Sommer.
In der Altersklasse Junioren U 10 unterlag Bennet Pilan in seinem ersten Spiel, konnte aber dann die Nebenrunde für sich entscheiden. Leander Mehler hatte nach seinem Erstrundensieg bei den Junioren U 11 das Nachsehen gegen Anton John (THC Hanau). David Konold kämpfte sich hier bis ins Halbfinale, in dem sich der spätere Sieger Ole Düppe vom Offenbacher TC als zu spielstark erwies. In der Altersklasse U 12 verlor Maximilian Matzer leider sein erstes Spiel, Lennox Pilan schaffte es eine Runde weiter, bevor gegen Nicolas Kühn (TV Buchschlag) das Aus kam.
Wir gratulieren allen Jugendlichen recht herzlich zu diesen tollen Erfolgen.


Bezirksmeisterin U 12 Katharina Wagner, Celina Sommer, Trainerin Lenka
Vize-Bezirksmeisterin U 11 Kaya Konrad
Vize-Bezirksmeisterin U 10 Nayla Kleinhenz

3. Platz bei den Junioren U 11 für David Konold (links)

Sieger der Nebenrunde Junioren U 10 Bennet Pilan (rechts)

9. Februar 2020 - Erfolge beim Turnier in Wallau

Weitere Erfolge konnten unsere Jugendlichen beim Jugendturnier in Wallau verbuchen. Hier waren 8 Spielerinnen und Spieler am 8. und 9. Februar 2020 in den folgenden Altersklassen angetreten:
U 8: Mialou Konrad, Victoria Löhr
U 9: Frida Siebicke, Laura Watzke, Elias Künzel, Luke Mehler
U 12: Maximilian Matzer
U 14: Johannes Künzel

In der Konkurrenz U 8 wurden Gruppenspiele ausgetragen. Für die Endrunde konnten sich sowohl Mialou Konrad als auch Victoria Löhr qualifizieren. Beide Spielerinnen gewannen ihr Halbfinalspiel souverän. Somit kam es zu einem rot-weißen Finale, das Victoria mit 8:2 für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch an Victoria und Mialou.
Gleich im ersten Spiel trafen leider Frida Siebicke und Laura Watzke in der Altersklasse U 9 aufeinander. Hier siegte Laura Watzke, die in der nächsten Runde der späteren Finalistin unterlag.
Elias Künzel und Luke Mehler konnten in der ersten Runde der Konkurrenz U 9 einen Sieg einfahren. Elias verlor nach großem Kampf im Match-Tiebreak mit 11:13 dem Sieger Ben Wenger (TC Ober-Ramstadt), während Luke dem an Position 2 gesetzten Louis Nidelat (SC Frankfurt 1880) den Vortritt lassen musste.
Maximilian Matzer verlor leider gleich sein ersten Spiel gegen Finalist Adrian Mohr (TV Buchschlag). Auslosungspech hatte auch Johannes Künzel in der Konkurrenz Junioren U 14, der gleich in der ersten Runde gegen den starken Turniersieger Konrad Fischer (TC Steinbach) antreten musste und hier ohne Chance war.


Siegerehrung U 8: Siegerin Victoria Löhr und 2. Platz für Mialou Konrad

Strahlende Gesichter bei den Meisterinnen Mialou und Victoria

26. Januar 2020 - Conrad Siebicke Vize-Bezirksmeister

Bei den TBO-Bezirksmeisterschaften sind die ROT-WEISS Spieler Mara Costa, Julius Binder, Johannes Künzel und Conrad Siebicke ins Rennen gegangen. Mara Costa konnte bei den Juniorinnen U 14 das erste Spiel souverän gewinnen. Die an Position 2 gesetzte Lina Vor (TV 1873 Hausen) in der nächsten Runde erwies sich dann aber als zu spielstark.
Julius Binder und Johannes Künzel verloren in der Konkurrenz Junioren U 14 beide denkbar knapp in der ersten Runde im Match-Tiebreak des dritten Satzes. Conrad Siebicke erreichte nach drei glatten Siegen in zwei Sätzen das Finale gegen Lenn Stückrath (TK Langen), den er im Sommer bei den Hessischen Meisterschaften bezwingen konnte. Leider musste Conrad im Finale verletzungsbedingt passen.
Wir gratulieren Conrad zur Vize-Bezirksmeisterschaft des TBO.


Conrad Siebicke, Bezirksjugendwartin Michelle Baacke, Lenn Stückrath

7. Februar 2020 - Clubgaststätte wieder geöffnet

Es ist soweit, der Pächterwechsel ist vollzogen und unsere Clubgaststätte ist wieder geöffnet. Familie Gorjanac freut sich, Sie/uns im Restaurant & Café "Ass" begrüßen zu dürfen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 12:00 - 22:00 Uhr
Samstag und Sonntag 12:00 - 22:00 Uhr

Flyer Restaurant & Café Ass

31. Januar 2020 - Jahreshauptversammlung
EINLADUNG zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 31. Januar 2020 um 19.30 Uhr   Tagungsort: Clubhaus Alicestraße 109   Tagungsordnung: 1. Begrüßung und Bericht der Präsidentin 2. Bericht des Sportlichen Leiters 3. Bericht der Jugendleiterin 4. Bericht des Schatzmeisters über den Jahresabschluss 2019 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung des Vorstandes 7. Wahl eines neutralen Versammlungsleiters 8. Wahl des Geschäftsführers, des Sportlichen Leiters   und des Referenten für Marketing / Referenten für Öffentlichkeitsarbeit 9. Etatvorschlag für 2020   und Beschlussfassung über Beiträge, Aufnahmegebühren und Umlagen 10. Beschlussfassung über Anträge 11. Verschiedenes   Anträge zu TOP 10 müssen satzungsgemäß mindestens zwei Tage vor   Versammlungsbeginn schriftlich dem Vorstand eingereicht und   begründet werden.    

Die Präsidentin Almut Cramer gab zunächst einen Überblick über die gesellschaftlichen Ereignisse des letzten Jahres, wie unter anderen der sich großer Beliebtheit erfreuenden gut besuchten Veranstaltung "Der Vorstand grillt". Sie dankte allen Sponsoren und der Stadt Neu-Isenburg für ihre Unterstützung und überreichte den für langjährige Mitgliedschaft geehrten Clubmitgliedern Urkunden, Ehrennadeln und Verzehrgutscheine für die Clubgaststätte.

  Silberne Ehrennadel (25 Jahre Mitgliedschaft)   Rita Odermann   Wolfgang Jung   Karin Wolski   Michael Wolski   Johannes Wolski       Goldene Ehrennadel (40 Jahre Mitgliedschaft)   Dr. Karl-Heinz Buchmann    

Der zurückgetretenen Referentin für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Petra Herzig, dankte die Präsidentin für ihre hervorragende 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit. Da auch der bisherige Sportliche Leiter, Jens Martin, dem in Abwesenheit ebenfalls für seine ehrenamtliche Tätigkeit der Dank des Vereins ausgesprochen wurde, von seinem Amt zurückgetreten ist, standen Nachwahlen für diese beiden Vorstandsposten an. Abschließend stellte Almut Cramer die neuen Pächter der Clubgaststätte, die Gebrüder Gorjanac, vor.
Anstelle des Sportlichen Leiters berichtete Geschäftsführer Florian Löhr über die sportlichen Ereignisse der Erwachsenen. Große Resonanz auf der Anlage fand die Austragung der Deutschen Vereinsmeisterschaften der Damen 60. Mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga Süd-West bestritt die Mannschaft des TC RW zusammen mit den Meistern der Regionalliga Nord-Ost TC 1899 BW Berlin, der Regionalliga West Bonner THV und der Regionalliga Süd-Ost TV Stockdorf die Endrunde um den Titel.
Jugendleiterin Bianca Löhr konnte über viele Erfolge der Jugendmannschaften und einzelner Titelträger berichten. Das Angebot für Kinder- und Schultennis ist mittlerweile fester Bestandteil der Jugendarbeit geworden, ebenso die gut besuchten Tenniscamps in den Sommerferien.
Anschließend konnte Vizepräsident und Schatzmeister Michael Wagner die positive Bilanz vorstellen. Nach dem Bericht des Kassenprüfers Franz Herzig wurde der Vorstand entlastet und die Nachwahlen der vakanten Vorstandposten vorgenommen:
Sportlicher Leiter: Julian Rhotert
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing: Dr. Doris Bobyk
In der Funktion des Schatzmeisters unterbreitete Michael Wagner zum Abschluss den Etatvorschlag für 2020. Die Beiträge bleiben unverändert. Dringend nötige Instandhaltungsmaßnahmen der Anlage bzw. Tennishalle werden demnächst in Angriff genommen.


Der ROT-WEISS-Vorstand
Almut Cramer, Michael Wagner, Walter Lautenbach, Julius Jorns
Bianca Löhr, Julian Rhotert
Florian Löhr, Dr. Doris Bobyk
Manfred Günther, Manfred Röder

22. Januar 2020 - Meike Babel zu Besuch im TC RW


Foto aus der Dreieich-Zeitung vom 22.01.2020

Artikel aus der Dreieich-Zeitung vom 22.01.2020

11. Januar 2020 - Winterrunde Tennisbezirk Offenbach

Zur Winterrunde des TBO hat sich in diesem Jahr die Mannschaft Herren 40 angemeldet. In jeder Begegnung werden jeweils zwei Einzel und ein Doppel ausgetragen. Die Runde startet am 09.11.19 und endet am 07.03.20.
Hier Spieltermine und Ergebnisse:

Herren 40 / Bezirksoberliga
Datum Verein Verein Ergebnis
09.11.2019 RW Neu-Isenburg MSG Seligenstadt/Mainflingen 0:3
14.12.2019 DJK Buchschlag RW Neu-Isenburg 1:2
11.01.2020 TC Hainstadt RW Neu-Isenburg 1:2
08.02.2020 RW Neu-Isenburg MSG Hausen/AW Obertshausen 0:3
07.03.2020 RW Neu-Isenburg THC Hanau 0:3

Winterrunde Herren 40