Aktuelles
18. August 2019 - Aufstiegsspiel Damen 30

Am Sonntag, dem 18. August geht es ab 9.00 Uhr für die Damen 30 auf unserer Anlage um die Hessenmeisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga/Südwest-Liga. Dieses erfolgreiche Team - ursprünglich eine 4er-Mannschaft - tritt seit 2018 in der Hessenliga mit 6 Damen an, die teilweise bereits seit 15 Jahren, zunächst bei den Damen und aktuell bei den Damen 30 zusammen spielen.
Die Mannschaft setzt sich inklusive Ersatzspielerinnen wie folgt zusammen: Bianca Löhr, Eva Theron, Heike Kramer, Friederike Vogel, Magdalena Künzel, Nadine Kleinhenz, Stephanie Bodenstedt, Mona Holle-Jüttner, Noemi Driget, Dr. Yvonne Kaiser und Franziska Nagel.
Wir drücken den Damen gegen die TSG Rodgau die Daumen und hoffen auf tatkräftige Unterstützung durch viele Zuschauer!

Weiterhin sind die folgenden Teams noch im Rennen um den Gruppensieg:
U 8
Entscheidungsspiel Mittwoch, 14.08., gegen TV Buchschlag II
Juniorinnen U 10 (Bezirksoberliga)
Entscheidungsspiel Freitag, 23.08., gegen MSG TV Hausen/TG Lämmerspiel.
Juniorinnen U 12 (Bezirksoberliga)
Junioren U 10 (Bezirksoberliga)
Junioren U 12 (Bezirksoberliga)
Entscheidungsspiel Samstag, 17.08., gegen TK Langen
Junioren U 14 II (Bezirksliga B)
Damen (Bezirksoberliga)

Auch diesen Teams wünschen wir viel Erfolg in den ausstehenden Begegnungen.

31. August 2019 - Endrunde um die Deutsche Vereinsmeisterschaft

12. September 2019 - II. Isenburger Jugend Herbst Cup

11. August 2019 - Der Vorstand grillt

Am Sonntag, den 11. August, gibt es von 13:00 bis ca. 17:00 Uhr wieder Leckeres vom Grill und frisch gezapftes Bier vom Fass. Der Vorstand steht bereit, uns wieder einmal zu verwöhnen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung finden zwei Turniere statt:

EWWERSCHT OPEN - ERLEBNIS STATT ERGEBNIS
Doppelturnier mit wechselnden Partnern von 8 Jahren bis open Age
(10:00 bis 14:00 Uhr)

U8 DOPPEL-OLYMPIADE
Doppelturnier in Verbindung mit olympischen Disziplinen

Dank des perfekten Wetters war der Andrang groß am Grill auf unserer Club-Terrasse. Die Vorstandsmitglieder waren bei der Veranstaltung "Der Vorstand grillt" wieder voll im Einsatz, die Gäste mit gegrillten Würstchen und frisch gezapftem Bier zu verwöhnen.
Bereits ab 10.00 Uhr hatte unser Cheftrainer Julius Jorns mit seinem Team zwei Turniere organisiert, die etliche spielbegeisterte Mitglieder angelockt hatten. Zum einen die "Ewwerscht-Open", ein Turnier mit wechselnden Partnern im Alter von 8 Jahren bis unbegrenzt und eine U 8 Doppel-Olympiade für die Jüngeren. Nach 4 Stunden Spielzeit gab es bei der "Siegerehrung" für alle Teilnehmer einen kleinen Überraschungsbeutel mit Vereinsutensilien.


Der Vorstand wie immer fleißig im Einsatz

Die Teilnehmer und Organisatoren der "Ewwerscht Open"

Siegerehrung der "U 8 Olympioniken"

4. August 2019 - Deutsche Senioren Meisterschaften

Drei Spielerinnen der Damen 60 hatten sich zur 66. Auflage der Nationalen Deutschen Tennis-Meisterschaften der Senioren in Bad Neuenahr angemeldet. Bei den Damen 65 schaffte es Marion von Gerlach bis ins Viertelfinale. Hier unterlag sie nach großer kämpferischer Leistung der späteren Vize-Meisterin Marlies Danner (TSV Siegsdorf) mit 2:6 und 6:7.
In der Konkurrenz Damen 60 starteten Gabi Chop und Brigitta Friedl. Gabi Chop musste sich im Achtelfinale der an Nummer 3 gesetzten Carola Eiseler (Barrier Tennis-Club) mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben. Beim 5:3 im ersten Satz fehlte das Quäntchen Glück, um einen der drei Satzbälle zum Satzgewinn umzusetzen.
Mit drei Siegen schaffte es Brigitta Friedl bis ins Halbfinale. Hier wurde sie von der mehrfachen deutschen Meisterin Susanne Boesser (BW Berlin) mit 6:2 und 6:1 gestoppt, die sich als eine Nummer zu groß erwies. Nach dem 3. Platz im Einzel konnte sie sich mit ihrer Partnerin Sabine Schmitz (ETUF Essen) den Titel im Doppel holen.
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Spielerinnen.

8. bis 12. Juli 2019 - Feriencamp

Insgesamt 27 Kinder und Jugendliche nahmen in der ersten Ferienwoche am Tenniscamp teil. Cheftrainer Julius Jorns und weitere 6 Trainer beschäftigten die Nachwuchskräfte fünf Tage in der Zeit von 09:00 - 16:00 Uhr mit tennisspezifischen und koordinativen Übungen. Auch die so wichtige Fitness zur Ausübung des Tennissports wurde fleißig trainiert. Die Mittagspause mit "All You Can Eat" bot Zeit für etwas Erholung.
Das Highlight am Freitag war traditionell wieder der Ringelpiez. Für alle Teilnehmer gab es zum Abschluss Pokale oder Medaillen vom Trainerteam.
Fazit: alle hatten Spaß und haben sicher viel dazu gelernt.

6. Juli 2019 - Damen 60 Meister der RL Süd-West

Mit einem 3:3 gegen TA SV Böblingen sicherten sich die Damen 60 erneut die Meisterschaft in der Regionalliga Süd-West. Der Gruppensieg ermöglicht dem Team wie im vergangenen Jahr die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Vereinsmeisterschaft. Der Austragungsort wechselt unter den vier Regionalligen und in diesem Jahr wird beim Sieger der RL Süd-West die Endrunde ausgespielt. Somit findet erstmalig auf der Anlage des TC ROT-WEISS eine Endrunde um die Deutsche Vereinsmeisterschaft statt.
Am Samstag, den 31.08. und Sonntag, den 01.09. werden die folgenden Teams den diesjährigen Meister ermitteln:
RL Nord-Ost: TC 1899 Blau-Weiss Berlin (Deutscher Meister 2018)
RL West: Bonner THV
RL Süd-Ost: TV Stockdorf
RL Süd-West: TC Rot-Weiss Neu-Isenburg
Wir gratulieren den Damen 60 zur Meisterschaft und wünschen viel Glück für die Enddrunde.


Damen 60: Meister in der der RL Süd-West
Ulla Essing, Marion von Gerlach, Carolyn Busch-Graham, Ruth Pudenz-Wichmann
Marion Weitzel, Tiina Huber, Gabi Chop, Brigitta Friedl

30. Juni 2019 - Erfolge bei den Hessischen Meisterschaften / Jugend

Eine Woche nachdem Conrad Siebicke Bezirksmeister in der Altersklasse U 12 auf unserer Anlage wurde, setzte er seine Siegesserie bei den Hessischen Jugend-Meisterschaften in Darmstadt fort. Er krönte seine bisherige Turnierbilanz mit dem überraschenden Sieg in der Alterklasse U 12. Als ungesetzter Spieler bezwang er die an Position 3 und 2 gesetzten Spieler Henry Ellenberg (Wiesbadener THC) und Bengt Reinhard (TC RW Fulda) jeweils im Match-Tiebreak. Im Finale schlug er in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:3 Lenn Stückrath (TK Langen) und holte sich erstmalig diesen Titel.
Auch unsere Bezirksmeisterin Katharina Wagner machte wieder auf sich aufmerksam und spielte sich bei den Juniorinnen U 11 bis ins Halbfinale, wo sie der späteren Siegerin Julia Hillebrand (TC BW Wiesbaden) unterlag.
Teilgenommern haben auch Celina Sommer, Kaya Konrad, Leander Mehler und Lennox Pilan (2. Platz Nebenrunde Junioren U 11).
Super gemacht! Weiter so! Herzlichen Glückwunsch!


Hessenmeister Junioren U 12 Conrad Siebicke
3. Platz Juniorinnen U 11 Katharina Wagner

Celina Sommer, Lenka Slusarcikova
Conrad Siebicke, Katharina Wagner, Lennox Pilan

23. Juni 2019 - Erfolge bei den Hessischen Meisterschaften / Altersklassen

Zu den in Eschborn ausgetragenen Hessischen Meisterschaften der Altersklassen hatten sich 4 Spielerinnen vom TC ROT-WEISS angemeldet. Friederike Vogel startete in der Altersklasse 40 und unterlag nach ihrem Erstrundensieg der starken an Position eins gesetzten Eva Peczely (TC BR Erbach).
Bianca Löhr erreichte nach zwei Siegen das Halbfinale bei den Damen 30. Hier verlor sie knapp gegen die spätere Hessenmeisterin Julia Molitor (TC Diedenbergen) und wurde somit Dritte.
Ebenfalls den dritten Platz belegte Gabi Chop bei den Damen 60. Nach Platz 2 in den Gruppenspielen traf sie im Halbfinale auf ihre Mannschaftskollegin Brigitta Friedl, der Siegerin der zweiten Gruppe. Hier musste sie sich nach einem abwechslungsreichem Match geschlagen geben.
Brigitta Friedl holte sich am Finalsonntag den Titel "Hessenmeisterin" bei den Damen 60 gegen Beate Hackauff vom Frankfurter TC 1914 Palmengarten. Für die ROT-WEISS-Spielerin war es der 10. Titel, den sie sich in den Altersklassen 40, 50 und 60 erkämpfen konnte.
Wir gratulieren den erfolgreichen Spielerinnen.


3. Platz Damen 30: Bianca Löhr mit Tochter Victoria (Bezirksmeisterin U 8)

Hessische Meisterschaften: Siegerehrung Damen 60
Brigitta Friedl, Bürgermeister Mathias Geiger, Beate Hackauff

22. Juni 2019 - TBO Jugend-Bezirksmeisterschaften


Ergebnisse U 10 - U 18
Ergebnisse U 9

Ergebnisse der ROT-WEISS Teilnehmer
Altersklasse Name Ergebnis
Juniorinnen U 8 (2012) Victoria Löhr Bezirksmeisterin
Juniorinnen U 8 (2012) Mialou Konrad 3. Platz
Juniorinnen U 8 (2011) Laura Watzke 2. Platz
Juniorinnen U 8 (2011) Frida Siebicke 3. Platz
Junioren U 8 (2011) Luke Mehler Bezirksmeister
Junioren U 8 (2011) Lennert Cihlar 4. Platz
Junioren U 9 Bennet Pilan 2. Platz
Juniorinnen U 10 Kaya Konrad 2. Platz
Junioren U 10 Leander Mehler 3. Platz
Juniorinnen U 11 Katharina Wagner Bezirksmeisterin
Juniorinnen U 11 Celina Sommer 3. Platz
Junioren U 11 Maximilian Matzer 3. Platz
Junioren U 11 Lennox Pilan 3. Platz
Juniorinnen U 12 Mara Costa 3. Platz
Junioren U 12 Conrad Siebicke Bezirksmeister
Junioren U 12 Johannes Künzel 3. Platz


Der TBO zu Gast im ROT-WEISS

Schöne Preise für Meister und Platzierte

ROT-WEISS Teilnehmer mit Trainerin Lenka

Turnierleiterin Michelle Baacke hatte alles bestens im Griff
und bedankte sich bei allen Helfern und Teilnehmern

Blumen für Michelle Baacke von TBO-Präsident Philipp Müller

Christine Wagner organisierte das leckere Kuchenbuffet

Warten auf die Siegerehrung...


Jüngstenspielleiterin Manja Tringali ehrte die Meister

Pokale/Medaillen von Lenka und Anna

Juniorinnen U 8 (2012)
Bezirksmeisterin Victoria Löhr (TC RW, links)
3. Platz Mialou Konrad (TC RW, 3. von links)

Junioren U 8 (2012)

Juniorinnen U 8 (2011)
2. Platz Laura Watzke (TC RW, links)
3. Platz Frida Siebicke (TC RW, 2. von rechts)

Junioren U 8 (2011)
Bezirksmeister Luke Mehler (TC RW, links)
4. Platz Lennert Cihlar (TC RW, rechts)

Juniorinnen U 9

Bezirksmeister U 9 Yannick Swoboda, 2. Platz Bennet Pilan (TC RW)

Bezirksmeisterin U 10 Caecilia Koerner, 2. Platz Kaya Konrad (TC RW)

Junioren U 10, 2. Platz Ole Düppe, 3. Platz Leander Mehler (TC RW)

Bezirksmeisterin U 11 Katharina Wagner (TC RW), 2. Platz Mara Mehrbrey

Bezirksmeister U 11 Adrian Mohr, 2. Platz Nicolas Kühn

Juniorinnen U 12, 2. Platz Juli Bäck

Bezirksmeister U 12 Conrad Siebicke (TC RW), 2. Platz Mika Hochenauer

Bezirksmeisterin U 13 Lina Vor, 2. Platz Katharina Halbach

Bezirksmeister U 13 Lenn Stückrath, 2. Platz Paul Kohnen

Bezirksmeister U 14 Vincent Marysko, 2. Platz Navin Wobrock

Bezirksmeisterin U 16 Sophia Kohlstruck (rechts), 2. Platz Caroline Mäder

Bezirksmeister U 16 Sören Grandke, 2. Platz Jozo Aric

Trainerin Lenka mit Bezirksmeisterin U 11 Katharina Wagner

Trainerin Lenka mit Bezirksmeisterin U 8 Victoria Löhr

19. Juni 2019 - Jugend trainiert für Olympia

Am 19. Juni fand der Landesentscheid im Schultennis in der Wettkampfklasse II, Jahrgänge 2002 - 2005, auf der Anlage des TC Rot-Weiss Neu-Isenburg statt.
6 Schulen ermittelten den Hessensieger.

Ergebnis
1. Humboldt-Schule, Wiesbaden
2. Albert-Einstein-Schule, Schwalbach i.T.
3. Claus-von-Stauffenberg-Schule, Rodgau
4. Fürst-Johann-Ludwig-Schule, Hadamar
5. Kaiserin-Friedrich-Gymnasium, Bad Homburg
6. Alte Landesschule, Korbach

Der ausrichtende Schulsportkoordinator des Schulamtes Offenbach, Herr Jochen Delp, bedankte sich beim TC ROT-WEISS für die Bereitstellung der hervorragend hergerichteten Plätze. Ebenso lobte er die Verpflegung durch die freundlichen und ständig präsenten Mitarbeiter der Gastronomie.
Quasi als Stammgast dieses Turniers besuchte Herr Landrat Oliver Quilling (Foto oben rechts) das Finale und beglückwünschte die Mannschaften aus allen Regionen Hessens bei der Siegerehrung für deren sehr guten Leistungen.
Die drei besten Mannschaften wurden nach olympischem Vorbild mit Medaillen geehrt und die Siegermannschaft bekam zusätzlich das obligatorische T-Shirt des Kultusministeriums Hessens, das die Mannschaft auch optisch als Landessieger 2019 ausweist. Dazu überreichte der Landrat der Siegermannschaft den Ehrenpreis des Kreises Offenbach.


20. Mai 2019 - Montags-Doppelspass

14. Mai 2019 - Scheckübergabe Lions-Club

Nachdem Landrat Oliver Quilling bei seinem Thekendienst in unserem Club 500,00 € eingenommen hatte, die er an die Stiftung "Jugend und Beruf" spenden möchte, kam es nun zu der Scheckübergabe an den Vorsitzenden der Stiftung, Herrn Prof. h.c. Hans-Ludwig Grüschow. Die beiden Pächterinn unserer Clubgaststätte "Tie-Break" Canan Ünal und Sevda Ugurlu, die die Veranstaltungsreihe "Politprominenz für den guten Zweck am Zapfhahn" ins Leben gerufen hatten, freuten sich mit Herrn Grüschow über den stolzen Betrag, der nun zur Förderung junger Menschen verwendet werden kann.
Die Bürgerstiftung "Jugend und Beruf" des Lions-Club Neu-Isenburg ist in die Jugendberufshilfe der Stadt Neu-Isenburg integriert und hat als Ziel die ortsansässigen Schulen finanziell zu unterstützen und Schülern eine attraktive Berufsausbildung zu ermöglichen. Außerdem setzt sie sich auch für die Begabtenförderung ein, wie z.b. bei Wettbewerben der Musikschule, bei denen sie an die Sieger Stipendien vergibt.

5. Mai 2019 - Saisoneröffnung

Trotz der sibirischen Wetterlage - zum Glück aber ohne Regen - waren viele Mitglieder, Gäste und Interessierte auf unsere Anlage gekommen, um die Saisoneröffnung zu feiern. Das bunte Rahmenprogramm war vielversprechend und wurde intensiv genutzt. Schnuppertennis für Groß und Klein oder die E-Bike-Teststation stießen auf großes Interesse und für die Kinder war natürlich die Hüpfburg, gesponsert von der Firma Bit-On, der beliebteste Treffpunkt.
Schaukämpfe der Mitglieder der Schul-AG zogen die Zuschauer an und mit großer Begeisterung zeigten die Kindergarten-Kinder unter der Leitung von Cheftrainer Julius Jorns ihr Können. Die Kosten für dieses Kindergarten-Tennis trägt übrigens unser Verein, wie auch unsere Präsidentin Almut Cramer in ihrer Ansprache betonte. Im Clubhaus sorgte über mehrere Stunden Nuntio, ein Sänger aus Sizilien, für Stimmung und unsere Pächterinnen Canan Ünal und Sevda Ugurlu hielten Speisen und Getränke bereit. So war insgesamt für jeden Geschmack etwas dabei und der Tag endete mit Beginn des Eintracht-Spiels um 18.00 Uhr.


Schnuppertennis mit Trainer Jacques

Kindergarten- und Schulkinder mit Jugendleiterin Bianca und Cheftrainer Julius

Einsatz auf der Attraktion "Hüpfburg"

Auch viele ROT-WEISS-Familien waren dabei

Julius im Gespräch mit interessierten Eltern

Nuntio sorgte mit seinen Songs für beste Stimmung

21. April 2019 - Eröffnung der Freiplätze

START IN DIE FREILUFTSAISON!

Ab Ostersonntag, den 21. April, sind täglich ab 13 Uhr die Plätze 1, 3, 5 und 11 bespielbar. Wie immer darf zunächst nur mit Hallenschuhen gespielt werden. Da zunächst nur 4 Plätze geöffnet sind, beträgt die maximale Spielzeit 45 Minuten. Gäste dürfen erst ab 6. Mai auf unserer Anlage spielen.

Ab Mittwoch, den 24. April, sind alle 11 Plätze ganztags geöffnet.

Hinweis zur Platzplege:
Nach dem Spiel sind die Plätze großflächig abzuziehen. Löcher und Rillen bitte ausgleichen. Linien sollen noch nicht gekehrt werden.


Vielen Dank für Euren/Ihren Beitrag zur Platzpflege und viel Spaß!

13. April 2019 - Benefizveranstaltung mit Ismail Tipi

Nachdem die Auftaktveranstaltung "lokale Politprominenz für den guten Zweck am Zapfhahn" mit Landrat Oliver Quillung gut eingeschlagen hat, folgt gleich das zweite Event. Am Samstag, den 13. April wird der Hessische Landtagsabgeordnete Ismail Tipi in der Zeit von 18:00 - 21:00 Uhr Getränke für einen guten Zweck ausschenken.

Auch Ismail Tipi hat viele Gäste in unsere Clubgaststätte "Tie-Break" gelockt. Eifrig zapfte er zwischen 18:00 und 21:00 Uhr Bier und übernahm sogar teilweise den Service an den Tischen. Der Erlös der verkauften Getränke geht diesmal an die "Löschdrachen", die Nachwuchsorganisation der Neu-Isenburger Feuerwehr.


5. April 2019 - Erfolge für Damen 60

Wieder erfolgreich waren Spielerinnen der Mannschaft Damen 60. Beim 21. Manfred Jungnitsch Senior-Cup Istrien (DTB S-2) waren Marion von Gerlach, Gabi Chop, Neuzugang Marion Weitzel vom TSC Mainz und Brigitta Friedl am Start. Das beliebte Sandplatz-Turnier in Novigrad bot den Spielerinnen beste Gelegenheit, Matchpraxis für die bevorstehenden Mannschaftsspiele auf Sand zu sammeln.
In der Konkurrenz Damen 65 erreichte Marion von Gerlach das Finale. Hier unterlag sie in einem spannenden und hochklassigem Match Roselinde Böhringer (TA TV Vaihingen) mit 10:12 im entscheidenden Match-Tiebreak. Die Altersklasse Damen 60 gewann Brigitta Friedl gegen Heike Heimetz (TC Neuss-Reuschenberg) mit 6:0; 6:1. Ihre Mannschaftskolleginnen Gabi Chop und Marion Weitzel belegten die beiden 3. Plätze.
Wir gratulieren den erfolgreichen Spielerinnen.


Siegerehrung Damen 60
Marion Weitzel, Heike Heimetz, Brigitta Friedl
Turnierveranstalter Manfred Jungnitsch, Gabi Chop

23. März 2019 - Benefizveranstaltung mit Landrat Oliver Quilling

Unsere Gaststätte "Tie-Break" hat ein viel versprechendes neues Format von monatlichen Veranstaltungen auf dem Programm. Dabei locken unsere beiden Pächterinnen neben einem angenehmen Abend in entspannter Atmosphäre, netten Gesprächen und guten Getränken auch mit der Aussicht auf ein Treffen mit verschiedenen lokalen Persönlichkeiten, die voraussichtlich für etwa zwei bis drei Stunden hinter der Theke Getränke ausschenken.
Als Auftakt ist Samstag, der 23. März vorgesehen. An diesem Abend wird Landrat Oliver Quilling von 18:00 bis 20:00 Uhr diesen Thekendienst leisten. Der Erlös der verkauften Getränke wird jedesmal an eine lokale Organisation gespendet, die der prominente Gast selbst auswählt.

Unsere Pächterinnen Canan und Sevda haben mit ihrer Idee "lokale Politprominenz für den guten Zweck am Zapfhahn" gut eingeschlagen. Zum Auftakt konnten sie den Landrat und ehemaligen Bürgermeister Neu-Isenburgs Oliver Quilling begrüßen, der Getränke an die zahlreich erschienenen Gäste ausschenkte. Den Erlös dieses Abends möchte Oliver Quilling der Bürgerstiftung "Jugend und Beruf" zukommen lassen.

Die zweite Benefizveranstaltung steht bereits fest.
Am Samstag, den 13. April wird der Hessische Landtagsabgeordnete Ismail Tipi in der Zeit von 18:00 - 20:00 Uhr Getränke für einen guten Zweck ausschenken.

10. März 2019 - Bezirksmeisterschaften U 8, U 9, U 10

Erneut machten unsere Jüngsten bei den Bezirkmeisterschaften durch tolle Erfolge auf sich aufmerksam. In den Altersklassen U 8, U 9 und U 10 wurden die Sieger ermittelt.
Bei den Juniorinnen waren 6 Teilnehmerinnen aus unserem Verein dabei. In der Altersklasse U 8 (Jahrgang 2012) nahmen Victoria Löhr und Mialou Konrad an ihren ersten Bezirksmeisterschaften teil. Victoria belegte einen tollen vierten Platz; Mialou holte sich souverän mit vier Siegen den Titel.
Auch in der Konkurrenz U 8 (Jahrgang 2011) spielten zwei RW-Mädchen ihr erstes Turnier. Frida Siebicke belegte einen tollen zweiten Platz und musste sich nur ihrer Vereinsfreundin Laura Watzke geschlagen geben. Laura gewann überzeugend alle Spiele.
In der Konkurrenz U 9 hatte Nayla Kleinhenz ein schweres Los und unterlag in der ersten Runde der späteren Siegerin Mia Kühn. Bei den Juniorinnen U 10 meisterte Kaya Konrad ihre Gruppenspiele bis auf das letzte mit Bravur. Sie unterlag nur Caecilia Körner und wurde Zweite.
In der Juniorenkonkurrenz starteten 7 Teilnehmer. Bei den Junioren U 8 wurde Neuzugang Lennert Cihlar Dritter. Luke Mehler kämpfte sich bis ins Finale, siegte in einem spannendem Spiel und wurde Bezirksmeister. In der Altersklasse U 9 verloren Elias Künzel und Bennet Pilan leider im Viertelfinale; Bennet nach einem Dreisatzkampf denkbar knapp im Match-Tiebreak mit 8:10.
In der Altersklassen U 10 waren Leander Mehler, David Konold und Ferdi Cihlar dabei. Leander und David verloren im Viertelfinale, David gegen den späteren Sieger Anton John und Leander nach einem langem Kampf mit 6:10 im Match-Tiebreak gegen Luka Sanden. Ferdi spielte ein tolles Turnier und kämpfte sich nervenstark ins Halbfinale, wo er sich leider knapp Ole Düppe geschlagen geben musste.
Wir gratulieren den drei Bezirksmeistern und allen Plazierten ganz herzlich, macht weiter so! Herzlichen Dank an Lenka für die tolle Vorbereitung und Betreuung.


Luke Mehler, Kaya Konrad, Mialou Konrad
Trainerin Lenka Slusarcikova, Ferdi Cihlar, Lennert Cihlar


Laura Watzke, Mialou Konrad, Frida Siebicke

21. und 28. März 2019 - Eltern Infoabende

Der Vorstand und das Trainerteam laden alle Eltern zu Infoabenden zum Thema Mannschaftswettbewerbe ein.

Infoabend am 21.03.2019 um 19:30 Uhr in der Clubgaststätte
Für Eltern, deren Kinder das erste Mal am Mannschaftswettbewerb teilnehmen.

Infoabend am 28.03.2019 um 19:30 Uhr in der Clubgaststätte
Für Eltern, deren Kinder schon am Mannschaftswettbewerb teilgenommen haben.

Mehr Info dazu hier:

Infoabend 21.03.19
Infoabend 28.03.19

6. März 2019 - Heringsessen

4. März 2019 - Lumpenmontagsparty

Zum 1. Mal in der Geschichte unseres Vereins gab es eine Veranstaltung zur "Weiberfastnacht", zu der auch das männliche Geschlecht willkommen war. Leider war die Resonanz nicht allzu groß, aber diejenigen, die da waren, hatten ihren Spaß!

Dann ging es weiter am Lumpemontag mit der großen "Fastnachtsparty" nach dem Zug, der allerdings wetterbedingt ausgefallen war. Das tat aber der Stimmung der Narren keinen Abbruch und so füllte sich das Clubhaus schon etwas früher als geplant. DJ Max heizte mit entsprechender Musik kräftig ein, es wurde viel getanzt und mitgesungen. Zu später Stunde beehrte uns dann das Prinzenpaar Martina I. und Jörg III. und präsentierte mit seinem Gefolge einen viel beklatschten Show-Tanz.

Das Heringsessen am Aschermittwoch zum Abschluss der närrischen Tage war gut besucht und wurde allseits in den höchsten Tönen gelobt. Sevda und Canan servierten sowohl traditionell Hering "Hausfrauenart" als auch Hering natur mit Vollkornbrot. Beide Gerichte waren - wie auch das sonstige Essen immer - appetitlich und mit viel Liebe angerichtet und entsprechend lecker!

28. Februar 2019 - Weiberfastnacht






27. Februar 2019 - Winterrunde Tennisbezirk Offenbach

Drei ROT-WEISS-Teams haben sich für die vom Tennisbezirk Offenbach ausgetragene Winterrunde in der Altersklasse Herren 50 angemeldet. Ein Team tritt in der Bezirksoberliga an, die beiden weiteren Teams spielen zusammen in der Bezirksliga A. In jeder Begegnung werden jeweils zwei Einzel und ein Doppel ausgetragen. Die Runde startet am 03.11.18 und endet am 06.04.19.
Hier alle Spieltermine und Ergebnisse der 3 Teams:

Herren 50 / Bezirksoberliga
Datum Verein Verein Ergebnis
03.11.2018 RW Neu-Isenburg TC Hasselroth 0 : 3
24.11.2018 RW Neu-Isenburg TC Götzenhain 0 : 3
05.01.2019 TC Schöneck RW Neu-Isenburg 3 : 0
19.01.2019 Isenburger TC RW Neu-Isenburg 2 : 1
09.03.2019 RW Neu-Isenburg DJK Buchschlag 1 : 2
23.03.2019 TC Meerholz RW Neu-Isenburg 3 : 0
Herren 50 II / Bezirksliga A
Datum Verein Verein Ergebnis
17.11.2018 RW Neu-Isenburg II Nidderauer TC 1 : 2
01.12.2018 RW Neu-Isenburg II RW Sprendlingen 1 : 2
12.01.2019 TC Hainstadt RW Neu-Isenburg 3 : 0
02.02.2019 RW Neu-Isenburg III RW Neu-Isenburg II 2 : 1
16.03.2019 RW Neu-Isenburg II Isenburger TC II 1 : 2
30.03.2019 TGS Bieber Offenbach RW Neu-Isenburg II 2 : 1
Herren 50 III / Bezirksliga A
Datum Verein Verein Ergebnis
17.11.2018 RW Neu-Isenburg III TGS Bieber Offenbach 3 : 0
08.12.2018 RW Neu-Isenburg III TC Hainstadt 2 : 1
12.01.2019 Nidderauer TC RW Neu-Isenburg III 2 : 1
02.02.2019 RW Neu-Isenburg III RW Neu-Isenburg II 2 : 1
23.02.2019 RW Sprendlingen RW Neu-Isenburg III 3 : 0
06.04.2019 Isenburger TC II RW Neu-Isenburg III 0 : 3

Winterrunde Herren 50
Winterrunde Herren 50 II und Herren 50 III

24. Februar 2019 - Doppelkopfturnier

Zum 14. Mal in der Doppelkopfgeschichte des Tennisclubs wird das offene Turnier für einen wohltätigen Zweck (Mukoviszidose-Stiftung) ausgetragen. Die Teilnahme ist für jedermann möglich und wir hoffen auf großen Zuspruch. Das Turnier findet am 24.02.2019 im TC RW Neu-Isenburg statt.
Anmeldeschluss ist um 11:30 Uhr; Start um 12:00 Uhr.
Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 10 € und für Kinder 5 €. Jeder Punkt wird mit 0,05 € abgerechnet!
Wir freuen uns auf viele fleißige Doppelkopfspieler/innen, die drei Runden nach den offiziellen Regeln des deutschen Doppelkopfverbandes in Angriff nehmen wollen.

Interessenten tragen sich bitte in die Liste im Clubhaus ein.

12. Februar 2019 - Bezirksmeisterschaften U 11 und U 12

Wieder ging ein erfolgreiches Bezirkmeisterschaftswochenende für unsere TC Rot-Weiss Jugendlichen zu Ende. In den Altersklassen U 11 und U 12 wurden die Sieger ermittelt.
Bei den Juniorinnen U 11 hatten wir drei Teilnehmerinnen: Celina Sommer belegte den vierten Platz, Sara Machado wurde Dritte und Katharina Wagner verlor im entscheidenden Spiel in einem Match-Tiebreak-Krimi 9:11 und wurde somit Vize-Meisterin.
Maximilian Matzer und Lennox Pilan spielten sich bei den Junioren U 11 souverän ins Halbfinale. Dort verlor Maximilan nach einem dreistündigen Kampf mit 8:10 im Match-Tiebreak gegen Adrian Mohr und belegte den 3. Platz. Mit Adrian hatte es danach Lennox im Finale zu tun und setzte sich mit 6:2 und 7:6 durch. Unser Glückwunsch zum erneuten Bezirksmeistertitel geht an Lennox.
In der älteren Konkurrenz der Juniorinnen U 12 verlor Mara Costa ihre beiden Gruppenspiele, das eine denkbar knapp mit 11:13 im Match-Tiebreak.
Julius Binder, Johannes Künzel, sowie Conrad Siebicke starteten in der Konkurrenz Junioren U 12. Alle drei gewannen ihre erste Runde deutlich. Danach verloren Julius Binder gegen den an Nr. 1 gesetzten, Johannes Künzel gegen den an Nr. 2 gesetzten Spieler. Auch Conrad Siebicke kämpfte im Halbfinale gegen den Topgesetzten Lenn Stückrath (TK Langen), verlor am Ende jedoch mit 1:6, 4:6 und wurde Dritter.
Wir gratulieren allen Platzierten ganz herzlich, macht weiter so!


Katharina Wagner, Mara Mehrbrey, Sara Machado, Celina Sommer


Celina Sommer, Lenka Slusarcikova, Katharina Wagner


Lennox Pilan, Lenka Slusarcikova, Maximilian Matzer

5. Februar 2019 - Gruppeneinteilung
Gruppeneinteilung
Mannschaft Liga Gruppe
Aktive und Altersklassen
Damen (4er) Bezirksoberliga 004
Damen 30 (6er) Hessenliga 011
Damen 50 (4er) Verbandsliga 035
Damen 50 II (6er) Bezirksoberliga 020
Damen 60 (4er) Regionalliga Süd-West 011
Herren (6er) Bezirksoberliga 025
Herren 30 (6er) Gruppenliga 069
Herren 40 (4er) Verbandsliga 078
Herren 50 (6er) Bezirksliga B 053
Herren 60 (6er) Bezirksoberliga 059
Jugend
Juniorinnen U 10 (4er) Bezirksoberliga 069
Juniorinnen U 12 (4er) Bezirksoberliga 070
Juniorinnen U 14 (4er) Bezirksliga A 073
Juniorinnen U 18 (4er) Bezirksoberliga 077
Junioren U 10 (4er) Bezirksoberliga 084
Junioren U 10 II (4er) Kreisliga A 087 53
Junioren U 10 III (4er) Kreisliga A 086 53
Junioren U 12 (4er) Bezirksoberliga 088
Junioren U 12 II (4er) Bezirksliga B 090
Junioren U 14 (4er) Bezirksoberliga 094
Junioren U 14 II (4er) Bezirksliga B 097
Junioren U 18 (4er) Bezirksoberliga 102
Junioren U 18 II (4er) Bezirksliga A 104
gemischt U 14 (4er) Bezirksliga A 120

3. Februar 2019 - Denise Torrealba Hessenmeisterin

Bei den Hessischen Jugendmeisterschaften, die vom 30.01. bis 03.02. auf der Rosenhöhe in Offenbach ausgetragen wurden war Denise Torrealba bei den Juniorinnen U 16 am Start. An Position 1 gesetzt hatte sie nach zwei Siegen im Halbfinale die Vorjahressiegerin Carina Sommer (TEVC Kronberg) als Gegnerin gegenüber. In dieser Partie siegte sie nach hartem Kampf mit 6:4; 4:6 und 10:5. Das Finale bestritt Denise gegen Lilly Pauline Schultz vom TC Schwalbach. Mit 7:5 und 6:2 holte sich Denise den Hessenmeister-Titel bei den Juniorinnen U 16.
Ihr Bruder Noah war ebenfalls erfolgreich. Beim geballt.de Ranglisten-Cup in Messel siegte er in der Konkurrenz Jnioren U 14.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen.

25. Januar 2019 - Jahreshauptversammlung
EINLADUNG zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 25. Januar 2019 um 19.30 Uhr   Tagungsort: Clubhaus Alicestraße 109   Tagungsordnung: 1. Begrüßung und Bericht der Präsidentin 2. Bericht des Sportlichen Leiters 3. Bericht des Jugendleiters 4. Bericht des Schatzmeisters über den Jahresabschluss 2018 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung des Vorstandes 7. Wahl eines neutralen Versammlungsleiters 8. Neuwahl des Vorstandes, des Beirats und der Kassenprüfer 9. Etatvorschlag für 2019   und Beschlussfassung über Beiträge, Aufnahmegebühren und Umlagen 10. Beschlussfassung über Anträge 11. Verschiedenes   Anträge zu TOP 10 müssen satzungsgemäß mindestens zwei Tage vor Versammlungsbeginn schriftlich dem Vorstand eingereicht und begründet werden.


Der neue ROT-WEISS-Vorstand
Michael Wagner, Almut Cramer, Manfred Röder, Julius Jorns
Walter Lautenbach, Bianca Löhr, Franz Herzig
Julian Rhotert, Dr. Doris Bobyk, Petra Herzig
Florian Löhr, Manfred Günther, Christian Hanser

Nach einem ausführlichen Rückblick auf das vergangene Jahr mit kurzem Bericht über die sportlichen Erfolge des Vereins, die gesellschaftlichen Ereignisse und dem Dank an die Sponsoren und die Stadt Neu-Isenburg, kam Präsidentin Almut Cramer zur üblichen Ehrung langjähriger Mitglieder. Ehrennadeln, Urkunden und Gutscheine für den Verzehr in der Clubgaststätte erhielten:

      Silberne Ehrennadel (25 Jahre Mitgliedschaft)   Ulrike Busse   Gudrun Ludwig   Stephan Schmid       Goldene Ehrennadel (40 Jahre Mitgliedschaft)   Gernot Hirz   Thomas Prager   Bernhard Wittig   Bero Wittig   Inge Wittig       60 Jahre Mitgliedschaft   Inge Budde       50 Jahre Mitgliedschaft   Jürgen Eberspächer   Karin Gebl       30 Jahre Mitgliedschaft   Peter Kerber   Heinrich Lang   Michael Mehler   Uwe Reitzenstein   Daniel Scholz   Gisela Scholz-Tarnow   Regina Simanowski    

Der Sportliche Leiter Florian Löhr erwähnte als besonderen Erfolg die Deutsche Vizemeisterschaft der Damen 60, den Saitenfarm-Cup (DTB-Ranglistenturnier) mit ca. 100 Teilnehmern und den Isenburger Jugend Herbst Cup mit ca. 120 Jugendlichen. Die Tenniscamps in den Sommerferien waren wieder ausgesprochen gut besucht und das Angebot für Kindergarten- und Schultennis wurde weiter ausgebaut.
Auch im neuen Jahr gab es schon sportliche Erfolge, Brigitte Friedl (AK60) und Marion von Gerlach (AK65) konnten bei den Westerwald Seniors Open jeweils den Titel gewinnen und Bianca Löhr wurde bei den Hessischen Hallenmeisterschaften "Hessenmeisterin".
Anschließend konnte der Vizepräsident und Schatzmeister Michael Wagner nach einer kurzen Zusammenfassung über Ausgaben und Einnahmen die positive Mitteilung machen, dass der Verein fast schuldenfrei in das Jahr 2019 gestartet ist.
Nach dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstandes ging es mit der Neuwahl des Vorstandes weiter. Durch das Ausscheiden von Markus Krüger (Geschäftsführer), Günter Bohner, Heinrich Lang und Bernd Totzauer (alle Beirat) kam es zu Verschiebungen und Veränderungen. Gewählt wurden:

Präsidentin Almut Cramer
Vizepräsident und Schatzmeister Michael Wagner
Geschäftsführer Florian Löhr
Sportlicher Leiter Jens Martin
Jugendleiterin Bianca Löhr
Referent für Gebäudeanlagen Walter Lautenbach
Referent für Sport- und Aussenanlagen Manfred Günther
Referentin für Presse und Marketing Petra Herzig
Beirat Christian Hanser
Julius Jorns
Julian Rhotert
Manfred Röder
Kassenprüfer Franz Herzig
Stefan Schmitt

Zum Abschluss wurden der Etatvorschlag für 2019 und der Entwurf für die Änderung bei den Mitgliedsbeiträgen angenommen.

20. Januar 2019 - Bianca Löhr Hessenmeisterin Damen 30

Als Match-Tie-Break-Spezialistin präsentierte sich Bianca Löhr in der Konkurrenz Damen 30 bei den Hessenmeisterschaften der Altersklassen, die vom 16. bis 20.01.2019 auf der Rosenhöhe ausgetragen wurden. An Position zwei gesetzt gewann die aktuelle Nummer 92 der Deutschen Rangliste "Damen 35" die ersten beiden Begegnungen nach verlorenem ersten Satz jeweils noch im dritten Satz, der als Match-Tie-Break ausgespielt wurde.
Nach Siegen über Simone Amstutz (Tennis 65 Eschborn) und Nora-Nathaly Henning (TK Langen) wurde Bianca von der Überraschungsfinalistin Vanessa Frychel (TC Bickenbach) im Endspiel gefordert. Auch hier entschied nach spannendem Kampf wieder der Match-Tie-Break. Mit 4:6; 7:6 und 10:3 holte sich die RW-Spielerin erstmals den Titel der "Hessenmeisterin".
Wir gratulieren recht herzlich zu dieser kämpferischen Leistung und dem tollen Erfolg.

20. Januar 2019 - Erfolgreiche Damen 60

Zwei weitere Spielerinnen waren am Wochenende erfolgreich. Sowohl Marion von Gerlach als auch Brigitte Friedl aus der Mannschaft Damen 60 gingen bei den Westerwald Seniors Open (DTB S-2 / ITF Grade 2) in Bendorf an den Start. Marion von Gerlach trat in der Konkurrenz Damen 65 an und behauptete sich mit 4 Siegen in ihrer Round-Robin-Gruppe mit 5 Spielerinnen. Brigitte Friedl spielte in der Altersklasse Damen 60 im KO-System und konnte mit drei Siegen hier den Titel gewinnen. Wir gratulieren den beiden recht herzlich zu diesen Siegen.

22. Januar 2019 - Clubgaststätte geschlossen

11. Dezember 2018 - Mannschaftsmeldung 2019

Für die Mannschaftswettbewerbe 2019
wurden die folgenden 24 Teams gemeldet:

Damen - Herren - Altersklassen
Damen 4er        
Damen 30 6er        
Damen 50 4er Damen 50 II 6er    
Damen 60 4er        
Herren 6er        
Herren 30 4er        
Herren 40 4er        
Herren 50 6er        
Herren 60 6er        

Jugend
Juniorinnen U 10 4er        
Juniorinnen U 12 4er        
Juniorinnen U 14 4er        
Juniorinnen U 18 4er        
Junioren U 10 4er Junioren U 10 II 4er Junioren U 10 III 4er
Junioren U 12 4er Junioren U 12 II 4er    
Junioren U 14 4er Junioren U 14 II 4er    
Junioren U 18 4er Junioren U 18 II 4er    
gemischt U 14 4er        

Die Mannschaften in den Altersklassen U 8/U 9 werden im März 2019 gemeldet.